So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30691
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wie wird der Wert einer gemeinsamen Immobilie ermittelt nach

Kundenfrage

Wie wird der Wert einer gemeinsamen Immobilie ermittelt nach Ungarischem Recht , wenn die Parteien sich nicht einigen können?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ungarn Budapest.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Das Gericht Frankfurt teilt das Vermögen nach ungarischem recht.
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

soll dies im Parteiauftrag oder im Auftrag des Gerichtes erfolgen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Die vor dreiundvierzig jahren geschlossene ehe in ungarn wurde rechtskräftig geschieden in 2018. Das gemeinsame Haus im Frankfurt möchte ich behalten so die hälfte meinem Mann bezahlen.. Vom gericht bestellter gutachter schätzte das haus für eine million mein mann sagte dass es 2 millionen wert ist. Nach deutschem Recht würde man eine Zwangsversteigerung angeordnet was in Ungarn nicht existiert. Meine frage ist ,wie wird t das Haus nach ungarischen recht bewertet ? Wie viel muss ich zahlen ,wnn ich in dem Haus bleiben will das zu hälfte mir gehört? Für ihre antwort bedanke ***** ***** im voraus.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedauere sehr, aber bei dieser speziellen Frage kann ich Ihnen leider nicht weiter helfen und muss die Frage für andere Experten frei geben. Ggf. müssten Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden, der Kenntnisse im ungarischen Recht hat.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nach ungarischem Scheidungsrecht ist maßgeblich der Wert des Vermögens - hier der Immobilie - zum Zeitpunkt der Beendigung der ehelichen Lebensgemeinschaft (=Gütergemeinschaft).

Zugrunde zu legen ist bei der Vermögensauseinandersetzung sodann der Anteil der beiden Ehepartner an dem Vermögen - hinsichtlich Ihres Hauses in Budapest also 50-50.

Zu Ihrer weiterführenden Orientierung der folgende Link:

http://www.coupleseurope.eu/de/hungary/topics/5-Welche-Folgen-hat-die-Scheidung-Trennung/

Wenn Sie in dem Haus leben bleiben möchten, so müssten Sie Ihren Mann also hälftig ausbezahlen.

Es ist aber auf der Grundlage der Vertragsfreiheit jederzeit auch ein geringerer Preis aushandelbar!

Klicken Sie zur Bewertung oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
wo soll ich bewerten
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Sie müssen bitte nur einmal mit der Maus die Sterne oben anklicken (=3-5 Sterne).

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

3-5 Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet").

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sie müssen einen der oben stehenden gelben Sterne einmal anklicken!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann. Sie müssen zur Bewertung nur einmal die Sterne ("Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet") anklicken.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Wenn Sie die Sterne nicht anklicken können, dann teilen Sie mir bitte kurz hier im Chat mit, welche Bewertung Sie abgeben möchten (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet").

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Frage , was , wenn keine Zwangsversteigerung, noch ncht beantwortet.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Wenn keine Zwangsversteigerung erfolgt, dann gilt das eingangs Dargestellte: Sie können sich dann mit Ihrem Mann frei auf einen Kaufpreis einigen, wenn Sie in der Immobilie wohnen bleiben möchten.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wir können uns in dem kaufpreis nicht einigen. Das ist genau meine frage .wie entscheidet das ungarische gericht in dem fall .
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

In diesem Fall entscheidet das Gericht in Budapest so, wie oben schon dargestellt: Der Kaufpreis entspricht dann dem Eigentumsanteil, hier also 50%.

Bei der konkreten Bewertung des Hauses ist der ortsübliche Marktwert der Immobilie in Budapest maßgebend.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 29 Tagen.

Aus welchem Grund geben Sie jetzt keine Bewertung ab? Ich habe nun mehrere Stunden meiner Arbeitszeit investiert, um Ihnen zu helfen. Auf die Rechtslage habe ich keinen Enfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darstellen!

Klicken Sie dann bitte nunmehr oben auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet").

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung erhalten.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

 

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

 

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

 

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

 

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt