So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8568
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo. Meine Mutter hat 3 Kinder, (ich männlich, meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Meine Mutter hat 3 Kinder, (ich männlich, meine Schwester und einen Bruder) , der älteste Bruder soll laut meiner Mutter nur den Pflichtteil erhalten, sie möchte mir ein Grundstück mit ca 57 tsd wert schenken. Ich würde darauf gerne ein Haus bauen muss dazu aber est den alten schuppen abreisen lassen. Ca 18 tsd €. Bis zu 10 Jahren kann der Bruder ja noch die schenkung anfechten bzw vorderungen stellen und auch wenn sie Pflege bräuchte kann man bei mir ja noch 10 Jahre Geld fordern. Was wäre wenn ich das Grundstück kaufen würde, was wäre ein realistischer Preis um dies zu um gehen. Ind dem Haus soll meine Mutter eine Garage erhalten. Sie selbst wohnt alleine in ihrem Haus daneben. Soll ich es mir schenken lassen oder kaufen. Wenn kaufen zu welchem Preis?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Das Haus in dem meine Mutter wohnt hat laut marker derzeit eine Verkehrswert von ca. 160 tsd €

Sehr geehrter Fragesteller,

 

Sieschreiben, dass das Grundstück einen Wert von ca. 57 TEUR hat. Ist dies ein realistischer Marktwert ? Wie alt ist denn Ihre Mutter ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

 

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Meine Mutter ist 76 Jahre alt, ein Immobilienmarkler hat diese Werte ermittelt. Auf diesem Grundstück steht derzeit noch ein schuppen welcher dann von uns noch abgerissen werden muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Grundsätzlich würde man den Pflichtteilsergänzungsanspruch "umgehen", wenn man das Grundstück nicht geschenkt bekommt, sondern zum Marktpreis erwirbt. Wenn man hier sicher sein will, sollte man ein Sachverständigengutachten anfertigen lassen, um hier ggf. später auch einen Nachweis über den Wert zu haben.

 

Alternativ zum Verkauf des Grundstücks könnte man natürlich auch so vorgehen: Sie bekommen das Grundstück geschenkt, bauen eine Immobilie und entweder Sie schenken eine Wohnung Ihrer Mutter, quasi als Gegenleistung für das Grundstück oder Sie räumen ihr ein lebenslanges Wohnrecht ein. Diese Gegenleistung kann man schon im Schenkungsvertrag festhalten. Beim Wohnwert müsste natürlich überprüft werden, ob dieses ungefähr dem Wert des Grundstücks entspricht. Da die Höhe der Miete der zu erstellenden Wohnung nicht bekannt ist, kann ich hierüber auch keine Einschätzung erteilen. Wenn Ihre Mutter "nur" eine Garage lebenslang kostenfrei erhalten soll, wird man den Wert der Schenkung sicher nicht aufrechnen können, weil der Mietwert der Garage zu gering ist. Dann bliebe bloß der kauf, um die "Rückgriffansprüche" zu umgehen.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Das neue Haus soll ein 1 Familien Haus werden. Mir stellt sich allerdings die Frage ob es mit einen verminderten kaufpreis auch möglich ist.
Gruß Mario

Sehr geehrter Fragesteller,

bei einem verminderten Kaufpreis liegt ein gemischter Vertrag vor. Ein Kaufvertrag hinsichtlich dem Kaufpreisteil und eine Schenkung hinsichtlich dem Teil, der nicht gezahlt wird. Dieser Schenkungsteil fließt dann natürlichin die 10jährigen möglichen "Regressansprüche" ein.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Wenn nicht nehmen Sie bitte nun eine Bewertung vor. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Nein soweit ist alles erst mal geklärt. Vielen Dank für die schnelle Antworten

Sehr geehrter Fragesteller,

 

sehr gerne !

 

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag und alles Gute !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass