So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32024
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mietrecht: mein Ex Partner nicht verheiratet möchte die

Diese Antwort wurde bewertet:

Mietrecht: mein Ex Partner nicht verheiratet möchte die gemeinsame Wohnung nicht kündigen. Ich bin im September'19 in die Wohnung meines neuen Lebensgefährte mit den Kids gezogen. Da mein Ex seid 3 Jahren nicht in der alten Wohnung gewohnt hat (freiwillig ausgezogen). wie ist da die Rechtslage? Wie bekomme ich ihn aus der Wohnung raus?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Die Vermietung möchte das ich da wohnen bleiben und ich kann mir 2 Wohnungen nicht leisten sie hat mir erlaubt einen Untermieter reinzusetzen. Wie ist da die Rechtslage für mein Ex?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Wenn Sie und Ihr Expartner den Mietvertrag für die alte Wohnung gemeinsam unterschrieben haben, dann können Sie auch nur gemeinsam kündigen.

 

 

Sie haben allerdings einen Anspruch gegen den Expartner auf Zustimmung zur Kündigung. Weigert sich der Expartner, so muss er einmal die Miete für die alte Wohnung alleine tragen und Sie haben zudem die Möglichkeit den Expartner auf Zustimmung zur Kündigung zu verklagen.

 

Soweit noch nicht geschehen, setzen Sie dem Ex eine feste Frist den Mietvertrag zusammen mit Ihnen zu kündigen. Sollte diese Frist verstreichen, so verklagen Sie den Expartner auf Zustimmung zur Kündigung und die bis dahin anfallenden Mieten.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

 

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wie sieht die Rechtslage aus, wenn ich ein Untermieter in die Wohnung genommen hab, was kann mein Ex Partner dagegen tun? Die Hausverwaltung hat mir ja zugestimmt!

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn Sie und der Expartner beide Mieter sind, dann muss an sich der Expartner der Untervermietung zustimmen. Ohne Zustimmung hat er gegen Sie einen Anspruch auf Entfernung des Untermieters. Die Mieteinnahmen müssen Sie sich auch auf den Anspruch gegen den Expartner anrechnen lassen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die Vermietung hat mir das zugestimmt das ich ein Untermieter reinnehmen darf. Er hat jetzt 3 Jahre nicht in der Wohnung gewohnt mein Ex Partner.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn Ihr Partner 3 Jahre nicht in der Wohnung gewohnt hat, dann hat er sicher nichts einzuwenden gegen den Untermieter. Dies vor allem deswegen, weil sich seine Zahlungspflicht Ihnen gegenüber verringert.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich danke ihnen vielmals, falls ich noch fragen hab in Bezug auf Mietrecht komme ich auf sie zurück...
Lg Breva

Sehr gerne!

 

Vergessen Sie nich eine Bewertung (Klicken auf Sterne) zu hinterlassen.

 

Vielen Dank!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.