So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30400
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich erbitte Ihre Stellungnahme ob ich diesen Antrag so

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich erbitte Ihre Stellungnahme ob ich diesen Antrag so unterschreiben kann. Es geht hier um Pflegewohngeld sowie die Löschung der Reallast.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Teilen Sie mir bitte ergänzend mit: Habe ich die Angaben in dem übermittelten Entwurf auf Seite 2 richtig verstanden, dass das Sparvermögen Ihres Vaters für die dort näher bezeichneten Aufwendungen und Kosten aufgebraucht worden ist?

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja so ist es. Z Z. Ist noch ein Restguthaben von EUR 2.600,— auf dem Girokonto

Ok, vielen Dank.


Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank für Ihre Geduld.

 

Der Entwurf begegnet keinen rechtlichen Bedenken.

 

Sofern - wie Sie ergänzend mitteilen - das Sparvermögen aufgebraucht und nur mehr ein Restguthaben von 2.600 € auf dem Girokonto verblieben ist, liegen Sie damit unterhalb der nach dem Alten- und Pflegegesetz NRW maßgeblichen Vermögensschongrenze.

 

Des Weiteren konnte die Löschung der Reallast erfolgen, da Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen hieraus in Höhe von 70.000 € nachgekommen sind.

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.