So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31839
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin in einer privatinsolvenz seit märz 2014

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin in einer privatinsolvenz seit märz 2014 habe einen Sohn und es haben sich unterhaltsvorschuss schulden in Höhe ca 4000 angesammelt.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Mittler weile haben wir ein wechselmodell 50/50 und es wird unterhalt von mir gezahlt. Meine frage ist ich verdiene ca 2400 netto nach abzug insolvenz zahle 130eu unterhalt und möchte beim jugenamt den Vorschuss von 4000 eu zurück zahlen. Ich weis das ich ihn zurück zahlen muss meine frage iat wie ist der vorgang? Kann ich telefonisch eine rate vereibaren oder wird einfach knallhart gesagt rate ist so hoch bis zur pfändungsfreigrenze.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Nein, so ist es nicht. In aller Regel ist das Jugendamt mit einer Ratenzahlung einverstanden.

 

Der Grund ist sehr einfach. Dem Jugendamt ist es wichtiger, dass Sie den laufenden Unterhalt für das Kind zahlen. Die Rückstände werden daher nachrangig behandelt.

 

Keinesfalls ist es so dass eine Rate bis zur Pfändungsfreigrenze gefordert wird.

 

Rufen Sie also beim Jugendamt an und vereinbaren Sie dort eine Ratentzahlung. Geben Sie dabei auch an, was Sie sich an Ratenzahlung monatlich vorstellen und auch leisten können.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Super vielen vielen dank für die Antwort.

Gerne!