So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 725
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Mein Partner hat eine volljährige Tochter (22), welche schon

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Partner hat eine volljährige Tochter (22), welche schon zum 2. mal die Schule, angeblich wegen Krankheit, abgebrochen hat. Muss er trotzdem Unterhalt zahlen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden Württenberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: wir hatten Schulunterlagen angefordert, aber keine erhalten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Dem Grunde nach hat die Tochter Ihres Partners einen Unterhaltsanspruch. Wenn sie die Ausbildung berechtigterweise krankheitsbedingt abgebrochen hat, so kann sie weiterhin Unterhalt beanspruchen. Wenn sie jedoch ihrer Obliegenheit, ihre Ausbildung zügig und gewissenhaft zu durchlaufen, nicht nachkommt und sich auch bewusst keine Arbeitsstelle sucht, so kann der Unterhaltsanspruch verwirkt sein. Ob dies der Fall ist, müsste in letzter Konsequnez gerichtlich entschieden werden.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie sieht die Rechtsgrundlage in dieser Situation aus, wir habe den Unterhalt derzeit einbehalten
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Können wir die Krankmeldung uns bestätigen lassen, weil es schon merkwürdig ist, das sie zum 2. mal das ABI aussetzt

Rechtsgrundlage sind §§ 1601, 1610 BGB.

Jedenfalls im Unterhaltsprozess müsste das Kind Atteste vorlegen bzw. sich ärztlich untersuchen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ein auf psychisch krank „gemacht“ ist auch in einem Prozess schwer nach zuweisen. Wie lang müsste er im schlimmsten Fall noch für sie zahlen? Gibt es da eine Altersbegrenzung?

Eine feste Altersgrenze gibt es leider nicht. Die Unterhaltspflicht gilt grundsätzlich bis zum Ende der Ausbildung, es sei denn das Kind verwirkt den Anspruch.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe mal von einer Grenze bis 25 Jahren gehört...., kann sie es tatsächlich bis 30 oder älter hinausziehen?

Das ist leider ein Irrglaube, es besteht keine feste Altersgrenze. In der rechtlichen Theorie kann sie es hinausziehen, praktisch wird dies jedoch bei einer gewissenhaften und zügigen Ausbildungslaufbahn kaum möglich sein.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.