So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30334
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe ein problem mit meiner ehmalige Freudin ,sie ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein problem mit meiner ehmalige Freudin ,sie ist eine Narzistin,sie bereitet nur Lügen auch auf Facbook und jetzt hat eine Frau geschrieben ,das privatleben an sie geschrieben hat ,was soll ich machen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Mein Krankheitsbdingt kann er keine Zeugen ,dafür habe ich von einen andern Mann 3 Mann Kinder ,mein Mann war damit war einverstanden ,das nutzt sie aus mich als hure schlecht zu machen und schreibt und postet im.Facbook

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),


vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

 

Sie haben gegen Ihre ehemalige Freundin einen Anspruch auf Unterlassung der Aufstellung und/oder Verbreitung der wahrheitswidrigen Behauptungen über Sie.

 

Diesen Unterlassungsanspruch können Sie notfalls auch gerichtlich durchsetzen.

 

Fordern Sie Ihre ehemalige Freundin daher zur Unterlassung auf, und kündigen Sie ihr zugleich an, dass Sie andernfalls bei Gericht eine einstweilige Verfügung gegen diese erwirken werden.

 

Die einstweilige Verfügung würde es ihr unter Androhung eines sehr hohen Zwangsgeldes gerichtlich verbieten, weiterhin Lügen über Sie zu verbreiten.

 

Darüber hinaus können Sie Ihre ehemalige Freundin auch strafrechtlich belangen, denn dieser hat sich einer nach § 185 StGB strafbaren Beleidigung und einer nach § 186 StGB strafbaren üblen Nachrede schuldig gemacht.

 

Als Opfer dieser Straftaten können Sie sie daher auch anzeigen!

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.