So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 377
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Also den Nebenjob auf 450,- Basis habe ich seit März 2017

Diese Antwort wurde bewertet:

Also den Nebenjob auf 450,- Basis habe ich seit März 2017 und den Zweitjob auf Lohnsteuerkarte 6 seit Juni 2018.
Nun möchte ich noch dazu sagen das ich bis März 2018 im Zweitjob in der Pflege hauptberuflich tätig war und aufgrund der Belastung dort gekündigt habe und in den Hauptjob gewechselt bin wo ich jetzt gekündigt wurde. Aufgrund der finanziellen Belastung un der Notlage meines alten Chefs habe ich dann im Juni 2018 1x im Monat ein We ausgeholfen, was ich bis jetzt eigentlich tue.Kann das Arbeitsamt mich dazu verdonnert dort wieder anzufangen? Zum Ende des Jahres wollte ich dort eh kündigen, da es einfach zu viel geworden ist. Darf ich das oder werde ich sonst vom Arbeitsamt gesperrt?
Sehr geehrte Ratsuchende,
vielen Dank, dass Sie sich an justanswer gewandt haben.
Leider kann die Agentur für Arbeit Sie auf den Arbeitsplatz verweisen. Anders ist es nur, wenn Sie z.B. Ein ärztliches Attest hätten, dass Ihnen aufgrund der Belastung dort, das Arbeiten nicht zumutbar ist und sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirkt.
Sie sollten daher auch die Stelle nicht kündigen, weil dies zu einer Kürzung des Arbeitslosengeldanspruchs führen kann.
Ich freue mich immer über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Ralf Hauser und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.