So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31856
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, Guten Tag, Guten Tag, Chat is completed

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Guten Tag,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Guten Tag,Customer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte schildern Sie mir Ihr vollständiges Anliegen und formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Bayern

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Frage ist klar und deutlich gestellt: bin ich gesetzlich verpflichtet bei einem privat genutzten Aufzug einen Servicevertrag mit dem Hersteller des Aufzuges abzuschließen

Diese Frage ist mir leider nicht übermittelt worden.

Ich gebe die Frage zur Beantwortung durch einen Experten, der mit der Rechtsmaterie vertraut ist, frei.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ene gesetzliche Verpflichtung einen Servicevertrag abzuschließen besteht nicht.


Wenn Sie aber einen Aufzug betreiben, so betrifft Sie als Eigentümer eine sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Das bedeutet, Sie trifft die generelle Verantwortung, dass der Aufzug laufend und ordnungsgemäß gewartet und instand gesetzt wird.

 

Wen Sie allerdings mit dieser Instandhaltung und Instandsetzung beauftragen bleibt natürlich Ihnen überlassen. Sie können hier selbstverständlich eine Drittfirma beauftragen.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!

Sind noch Fragen offen?

RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31856
Erfahrung: Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.