So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12395
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten morgen es geht um eine schadenserstz angelegenheit,

Diese Antwort wurde bewertet:

guten morgen es geht um eine schadenserstz angelegenheit
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: würde ich gerne mit ihm persönlich besprechen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten morgen, der Sachverhalt ist folgender :Im Jahr 2016 sind meine damaligen Nachbarn - Familie Bochwitz - in einem 2 Parteien Haus über mir eingezogen.Beim Ausladen der Möbel oder ähnliches verursachte Herr Bochwitz einen Schaden an meinem PKW und gab die Schuld auch in Anwesenheit seines Sohnes und meiner zukünftigen Exfrau zu.Die Schadensregulierung hat bis zum heutigen Tage leider nicht statt gefunden und ich bin mittlerweile aus bzw umgezogen.Ich habe mir zum 01.07.2019 diverse Kostenvoranschläge erstellen lassen, und die Schadenssumme liegt bei ca.750,00 € - 800,00 €.Trotz mehrere Versuche diese Angelegenheit zu klären blieben meine Schreiben und Nachrichten ( trotz Empfangsbestätigung ) unbeantwortet.Bei meinem letzten Schreiben vor ca. 2 Wochen wurde sogar die Annahme verweigert

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Sie haben durch die Beschädigung an Ihrem Auto einen Anspruch auf Schadensersatz aus § 823 BGB.

Dieser Anspruch umfasst alle Kostentragungen durch die Gegenseite, welche Ihnen durch die Beschädigung entstanden sind.

Sie sind so zu stellen, als ob der Schaden nicht eingetreten ist, vgl. § 249 BGB.

Aber:

Sofern Sie keine Nachweise über die Schädigung haben, dürfte eine gerichtliche Durchsetzung jetzt schwer werden.

Denn wenn die Gegenseite (Vater, Frau und Sohn) den Vorgang heute bestreiten, gibt es keinen Nachweis für die damalige Beschädigung.

Es sei denn, Sie haben Fotos, eine schriftliche Anerkennung der Schuld etc.

Durch den Zeitablauf hat sich die Rechtslage wesentlich nachteilig zu Ihren Lasten verändert.

Hinzu kommt noch, dass der Anspruch zum 31.12.2019 verjähren dürfte und Sie daher gehalten sind, vor diesem Zeitablauf Klage zu erheben.

Insgesamt sehr schwierig.
Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Meine damalige Frau könnte als Zeugin fungieren, kann ich selbst Klage einreichen oder muss dieses schreiben von einem Anwalt ausgestelt werden
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ok, dann können Sie einen Zeugen benennen. Dies ist positiv.Sie können selber Klage erheben.Erst ab einem Streitwert von € 5000 besteht in Deutschland Anwaltszwang vor Gericht.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
können sie mir bei der formulierung dieses Schreiben behilflich sein , ich wäre auch mit einem aussergerichtlichen vergleich einverstanden

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es handelt sich hierbei nicht um ein "Schreiben".

Es ist ggü. dem Amtsgericht eine formal korrekte Klageschrift auf Schadensersatz zu erheben, welche den Anforderungen der Zivilprozessordnung entspricht.

Ich könnte Ihnen ein Muster übermitteln. Anpassen müssten Sie den Schriftsatz.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
das wäre sehr hilfreich

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen ein Musterschriftsatz recherchieren.
Aufgrund des hiermit verbundenen Zeit- und Arbeitsaufwands erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Wenn Sie dieses annehmen, werde ich Ihnen zeitnah eine entsprechende Vorformulierung übersenden (bis spätestens morgen früh), welche Sie sodann unterschreiben und an die besagte Unternehmung weiter leiten können.
Sollten Sie sich gegen die Annahme meines Angebots entscheiden, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
habe schon fast befürchtet, dass es nach kurzen dialogen zu mehrkosten kommt, schade werde mich hier wieder abmelden müssen

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),sofern Sie eine positive Bewertung abgeben würden, würde ich Ihnen das Muster ohne Mehrkosten übermitteln.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
sorry aber das ist für mich nicht akzeptabel, habe 44,00 als fair empfunden nur wie gesagt nach zwei drei sätzen mit einer nachforderung zu kommen finde ich persönlich etwas unpassend

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
schauen Sie sich bitte den Dialog an. Es handelt sich um alles andere als 2-3 Sätze.

Sie ließen sich rechtsanwaltlich beraten und wollen nun die Zahlung nicht vornehmen.

Zudem wünschen Sie noch die Übermittlung eines Klageschriftsatzes für Ihren Fall und das alles zu dem benannten Preis.

Ein Erstgespräch bei einem Anwalt kosten € 190 zzgl. MwSt.

Bitte seien Sie so fair und geben Sie für meine Leistung noch eine positive Bewertung ab.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
bei uns kostet eine erstberautung 60 euro für ne stunde
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
habe die zahlung vorgenommen und erbitte das musterschreiben

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
anbei übersende ich Ihnen das gewünschte Muster für eine Klageschrift zur Anpassung und weiteren Verwendung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-