So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 378
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Ich bin seit Jahren in Deutschland privatversichert und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin seit Jahren in Deutschland privatversichert und wohne nun seit dem 1. Juni 2019 in der Schweiz. Meine private Krankenversicherung in Deutschland (Barmenia) versicherte mir stets, dass ich meine Versicherung behalten kann und keine Krankenkasse in der Schweiz brauche, da die Versicherung in Deutschland alles abdeckt. Eine solche Bestätigung legte ich den Behörden in der Schweiz auch vor, ich bin aber nun trotzdem verpflichtet, zumindest die Grundversicherung in der Schweiz abzuschliessen.

Nun meine Frage: was passiert mit meinen Anwartschaften, die ich seit bald 14 Jahren angespart habe? Ich habe nicht vor, irgendwann nach Deutschland zurückzukehren.

Gehen diese Anwartschaften dann verloren oder kann ich diese für die Zusatzversicherung nutzen?

Ein Berater einer Krankenkasse in der Schweiz sagte mir, dass ich gar keinen Anspruch auf die Anwartschaften habe, wenn ich nicht in Deutschland wohne.

Besten Dank für Ihre Unterstützung

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank, dass Sie sich an justanswer gewandt haben.
Richtig ist, dass Sie gem. Artikel 3 KVG eine Grundversicherung in der Schweiz abschließen müssen, unabhängig vom Bestand einer deutschen Versicherung.
Auch gehen leider Ihre Anwartschaften verloren und Sie können diese nicht in der Zusatzversicherung nutzen.
Sie könnten lediglich in Deutschland für die deutsche Krankenversicherung ein Anwartschaftsversicherung abschliessen, die aber sinnlos ist, wenn Sie nicht nach Deutschland zurückkehren wollen.
Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen würde ich mich sehr freuen.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, bitte ich eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen vorzunehmen.

Nur in diesem Fall bekomme ich meine Vergütung von dem Portalbetreiber. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 378
Erfahrung: Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
Ralf Hauser und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Abend Herr Hauser

Bitte entschuldigen Sie meine späte Antwort.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Eine Frage noch: die Versicherung in Deutschland liess mich nicht aus dem Vertrag bzw. bestätigte mir, dass ich weiterhin problemlos in Deutschland versichert bleiben kann.

Dem ist nun ganz offensichtlich nicht so.

Nun muss ich in der Schweiz rückwirkend Prämien zahlen sowie eine Strafprämie.

Kann ich von der Krankenversicherung in Deutschland nun rückwirkend meine Beiträge ab Abmeldung zurückerstatten?

Beste Grüsse