So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 697
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo. Ich habe von der Deutscher Inkasso-Dienst schon mehre

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich habe von der Deutscher Inkasso-Dienst schon mehre Schreiben erhalten. Um einen Betrag in höhe von 679,40€ zu Bezahlen. Das ich angeblich der Bundesagentur für Arbeit Schulden würde. Aus dem Jahr 06.06.2005. Und jetzt wird mir Gedroht der Pfändung meines Kontos oder von Arbeitseinkommen. Was kann ich dagegen tun
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich komme aus Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ja es gab wirklich einmal die Schulden aber sie wurden damals Beglichen, aber ich habe die Kontoauszüge vor drei Jahren Vernichtet. Und ich bin seid längeren bei einer anderen Bank Kunde

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, ob die Forderungen bereits tituliert worden sind. Sprich gibt es einen Bescheid, Vollstreckungsbescheid oder ein Urteil gegen Sie, woraus sich die Zahlungspflicht ergibt?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein habe immer nur ein Schreiben von der Inkasso bekommen. Ein Normaler Zettel mit Schreibmaschine bzw. Computer Geschrieben .Und darauf steht Ursprüngliche Forderungshöhe 705,60 Euro Und dann Restforterungshöhe 679,40 Und dieses Schreiben war von 17,04,2019. Danach bekam ich noch weitere Schreiben am 01,05, 12,06 ,18,06,2019. Und ich soll das Geld auf auf den Konto ein Bezahlen. Mit der Vertagsgegenstandsnummer H927F0509

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Abgesehen davon, dass Sie die Forderung bereits beglichen haben, ist sie - wenn Sie aus dem Jahre 2005 stammt - längst verjährt. Insofern sollten Sie dem Inkassobüro einmal schriftlich mitteilen, dass Sie die Forderung bereit beglichen haben und sich hilfsweise auf die Verjährung berufen. Teilen Sie dies dem Inkassobüro schriftlich mit und stellen Sie sicher, dass Sie den Zugang nachweisen können - Einschreiben oder Fax ist ideal.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.