So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31861
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ist es möglich bei einer Hauptverhandlung von seinem

Kundenfrage

Ist es möglich bei einer Hauptverhandlung von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch zu machen, obwohl man zuvor eine Aussage bei der Polizei gemacht hat? Entstehen hierdurch Nachteile? Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir hier helfen können. Beste Grüße

Es handelt sich um eine Aussage, wo der Ehemann beschuldigt wird.

Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Selbstverständlich kann die Ehefrau auch noch in der Hauptverhandlung von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen. Dieses Recht nach § 52 StPO kann sie jederzeit und auch ohne Nachteile ausüben.

Das Zeugnisverweigerungsrecht nach § 52 StPO hat dann auch zur Folge, dass es dem Gericht verboten ist die Zeugin überhaupt zu vernehmen (Angaben zur Person müssen aber gemacht werden).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Aussage die die Ehefrau bei der Polizei getätigt hat, bleibt natürlich weiter verwertbar.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt