So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30419
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich hatte einen Arbeitsunfall wegen ungesicherte

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich hatte einen Arbeitsunfall wegen ungesicherte Platz. Ich habe schon 4 Wochen frei und habe Krankengymnastik es dauert noch ca 4 Wochen. Die Frage lautet ob ich eine Beschädigung bekommen soll oder nicht. Ich weiß gar nicht wie funktioniert es in Deutschland.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich habe schon ein Brief vom BG BAU bekommen und die Formulare habe ich heute abgeschickt. Ich habe noch 2 Wochen nach dem Unfall gearbeitet weil ich laufen konnte aber nach 2 Woche hatte ich immer weiter Schmerzen. Dann habe ich ein Orthopädie besuchen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Nach einem Arbeits­unfall, wie Sie ihn erlitten haben, trägt die gesetzliche Unfall­versicherung (=Berufsgenossenschaft) sämtliche Kosten von Behand­lung, Reha oder Unfall­rente.

 

Die Leistungen der Unfallversicherung umfassen Heilbe­hand­lung, Reha, Physiotherapie und Versorgung mit Hilfs­mitteln sowei Verletztengeld und gegebenenfalls eine Unfall­rente.

 

Wenn Sie nun einen gesundheitlichen Schaden erlitten haben, so erhalten Sie zunächst Verletztengeld (statt Krankengeld von der Krankenversicherung).

 

Zudem haben Sie möglicherweise auch Anspruch auf eine Verletztenrente von der Berufs­genossenschaft.

 

Der Anspruch besteht, wenn die Erwerbs­fähig­keit länger als 26 Wochen um mindestens 20 Prozent gemindert ist. Bei voll­ständigem Verlust der Erwerbs­fähig­keit erhalten Sie eine jähr­liche Rente in Höhe von zwei Dritteln des Brutto­jahres­verdienstes.

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

 

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

 

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

 

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

 

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Entschuldigung ich bin mit dem Auto gefahren. Ich weiß dass ich aktuell für Medikamente und Physiotherapie nicht bezahlen muss. Also die Fragen: wie soll mir jetzt mein Arbeitgeber bezahlen, wie funktioniert das BG BAU Amt, und was genau soll ich machen am Ende meine Behandlung. Auf der Baustelle war ein Loch 1m tief der normalerweise ist immer mit den Brettern oder Platten geschützt aber auf dieser baustelle wurde nur karton gelegt. Eindeutig das Verschulden der für den Bau verantwortlichen Firma. Ich habe eine Foto mit den Karton da drin gemacht.


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Sie müssen jetzt gar nichts weiter veranlassen, denn sämtliche Zahlungen und Leistungen übernimmt die BG.

 

Diese wird die Unterlagen und den Sachverhalt nun näher prüfen und anschließend mit Ihnen Verbindung aufnehmen.

 

Da Sie derzeit von der BG Verletztengeld erhalten, muss Ihr AG Ihnen keinen Lohn zahlen.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Vielen Dank für die umfassenden Antworten. Abschließende Fragen: zahlt mein Arbeitgeber für mich von anfang an oder nur für die ersten 6 Wochen? Und können sie eine Firma mit Lebensversicherung empfehlen?

Ja, das Verletztengeld erhalten Sie nach sechs Wochen Entgeltfortzahlung durch Ihren AG.

 

Leider ist es mir gesetzlich untersagt, als Rechtsanwalt bestimmte Firmen zu empfehlen - ich bedaure.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.