So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32079
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo. Ich möchte gern, dass mein Sohn nach meinem Tod mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich möchte gern, dass mein Sohn nach meinem Tod mein Erbe wird. Sofern mein Sohn Nachkommen haben wird, möchte ich, dass hier diesbezüglich die gesetzliche Erbfolge eintritt an meine Enkel nach dem Tod meines Sohnes. Ich möchte nachhaltig den Vater meines Sohnes-also meinen Exgatten- und dessen Abkömmlinge im Falle des Todes meines Sohnes in Bezug auf mein Erbe ausschließen, wenn mein Sohn keine Abkömmlinge haben sollte! Hier bitte ich um einen sicheren Lösungsweg, wie ich das erreichen kann. Besonders möchte ich, dass mein Sohn frei über mein Erbe verfügen kann-sprich verkaufen, verschenken usw. außer an den Vater und dessen Abkömmlinge. Z.B. hier insbesondere bebautes Grundstück . Mit freundlichen Grüßen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich lebe in NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Wäre mir jetzt nichts bewußt

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Angfrage.

 

Sie können Ihren Sohn zum Vorerben bestimmen. Sollte Ihr Sohn Abkömmlinge haben, können Sie diese als Nacherben einsetzen. Soweit keine Abkömmlinge vorhanden sind, so können Sie einen Dritten als Nacherben bestimmen. Damit können Sie verhindern dass der Vater Ihres Sohnes Erbe wird oder durch den Sohn zum Erben eingesetzt wird.

 

Wenn Ihr Sohn über das Erbe frei verfügen können soll, so können Sie ihn zum befreiten Vorerben machen. Das bedeutet, er kann dann ohne Zustimmung der Nacherben auch das Grundstück verkaufen oder belasten.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

MIt freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Lieber Herr Schiessl, ich müßte also in das Testament nur zufügen, dass mein Sohn zum befreiten Vorerben benannt wird? vielen Dank für Ihre Auskunft!

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Sie müssen in dem Testament aber dann auch bestimmen wer Nacherbe werden soll.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Okay.. vielen, vielen lieben Dank! Ich bin bereits wiederholt bei justanswer und sehr zufrieden! Danke!

Gerne!

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.