So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5215
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Die Caritas fordert von mir erhebliche Heimpflegekosten

Kundenfrage

Die Caritas fordert von mir erhebliche Heimpflegekosten meiner inzwischen verstorbenen Mutter ein ich verdiene aber nur sehr wenig was kann ich machen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Nordrhein-Westfalen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich hatte damals beim Sozialamt den restlichen Betrag angefordert die haben aber bis heute nichts bezahlt
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Sie werden gegen die Forderung selbst nichts unternehmen können. Wenn der Anspruch berechtigt ist, dann kann das Heim von Ihnen aus Ihrer Erbestellung heraus die Kosten verlangen. Denn als Erbe haben Sie auch die Verbindlichkeiten Ihrer Mutter mitgeerbt. Der Umstand, dass Ihr Einkommen niedrig ist, berührt den Anspruch nicht. Wenn Sie mit Ihrem Einkommen aber unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegen, müssen Sie nicht zahlen.

 

Eine Möglichkeit wäre, mit dem Heimbetreiber eine Ratenzahlungsvereinbarung zu schließen, um einen Rechtsstreit und Pfändungsmaßnahmen zu vermeiden.

 

Falls aber ein Anspruch gegen das Sozialamt auf Übernahme der Heimkosten besteht, können Sie vom Sozialamt die Zahlung fordern. Das können Sie auch jetzt noch. Gegebenfalls müssten Sie gegen das Sozialamt klagen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 13 Tagen.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.