So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30327
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Hüttemann, durch Zufall bin auf einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Hüttemann,durch Zufall bin auf einen fast gleichen Fall gestoßen, bei dem Sie zur Aufklärung beigetragen haben. Im Prinzip sind meine Fragen fast identisch, da der Fall aber bereits 6 Jahre alt ist, hat sich vielleicht einiges geändert.Zum Sachverhalt:
Ich bin deutscher Staatsangehöriger, meine Frau ist rumänische Staatsangehörige. Wir haben beide am 17.10.19 in Dänemark geheiratet und verfügen daher über einen dänischen Trauschein. Namensänderungen waren nicht möglich. Ich habe die Apostille beim dänischen Außenministerium bereits beantragt. Übernächste Woche habe ich einen Termin beim deutschen Standesamt. Wir haben beide unseren Wohnsitz in Deutschland/Hamburg.Wir haben jetzt folgende Wünsche: Wir möchten gerne, dass meine Frau meinen Nachnamen übernimmt und dafür einen neuen rumänischen Reisepass beantragen und dies bei den rumänischen Behörden registrieren lassen. Wir beide wohnen seit längerem zusammen in Hamburg/Deutschland. Der Wohnsitz im Reisepass meiner Frau ist aber immer noch Rumänien. Und wir möchten die Ehe bei den rumänischen Behörden registrieren lassen. Wie gehen wir am besten vor?Vielen Dank ***** ***** freundlichen Grüßen
B. Hahn

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich stehen Ihnen zwei Wege offen, damit Ihre Ehefrau Ihren Namen annehmen kann, ohne dass Sie die rumänischen Behörden einbinden müssten.

1.) Sie können gegenüber dem deutschen Standesamt eine entsprechende formelle Erklärung über die Ehenamensführung abgeben.

Diese Erklärung würde sodann beglaubigt werden. Ihre Ehefrau könnten dann Ihren Namen führen.

2.) Sie können alternativ hierzu Ihre in Dänemark vollzogene Ehe in dem Eheregister des für Sie örtlich rechtszuständigen Standesamtes offiziell registrieren lassen.

Dieses können Sie mit einem Antrag auf Ausfertigung einer deutschen Heiratsurkunde verbinden.

Auch in letzterem Fall wäre Ihre Ehefrau nach der Eintragung in das Eheregister berechtigt, Ihren Namen zu führen!

Zu Ihrer diesbezüglichen weiterführenden Orientierung folgender Link:

https://kopenhagen.diplo.de/dk-de/service/-/2066964

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank,
und einen neuen Reisepass bzw. die ID-Card kann Sie bei der rumänischen Botschaft in Berlin beantragen? Welche Unterlagen bräuchte Sie hierfür?


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Ja, eine neue ID-Card kann Sie bei der Botschaft in Berlin, aber auch bei einem der Generalkonsulate beantragen.

 

Die beizubringenden erforderlichen Unterlagen sind folgender Auflistung zu entnehmen (in rumänischer Sprache):

 

http://bonn.mae.ro/node/264

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

 

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Entschuldigen Sie - dies ist die korrekte Auflistung, da Ihre Ehefrau ja bereits in D wohnt und lebt:

 

http://bonn.mae.ro/node/734

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank Herr Rüttemann,
noch eine letzte Klarstellung. Den Reisepass können wir auch bei der Botschaft in Berlin beantragen? Oder geht das nur in Rumänien?
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Birger Hahn

Vielen Dank auch Ihnen.

 

Den (neuen) Pass können Sie auch bei der Botschaft (oder einem Konsulat) beantragen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt