So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32042
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Meine Mutter ist krankgeschrieben (vom Neurologen).

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Meine Mutter ist krankgeschrieben (vom Neurologen). Darf sie im winter mit mir und meinem Vater verreisen oder muss sie während der Krankschreibung zuhause bleiben (Berlin)?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

nein, das muss Ihre Mutter ganz und gar nicht.

 

Ihre Mutter darf selbstverständlich verreisen. Sie muss nur alles unterlassen, was den Genesungsfortschritt beeinträchtigen könnte.

 

Wenn also der behandelnde Arzt die Reise für unbedenklich erachtet, dann kann Ihre Mutter die Reise selbstverständlich antreten.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ist es ein Kündigungsgrund wenn der Arbeitgeber erfährt dass sie krankgeschrieben ist und verreist? Sie hat davor angst

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

nein, wenn Ihre Mutter verreist, dann hat sie damit keinerlei Pflichtverletzung begangen, so dass hier kein Kündigungsgrund vorliegt.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Okay. Mein Vater (arbeitet bei Mercedes) hat erzählt, jemand war in der Vergangenheit mal Krankgeschrieben und er wurde am Flughafen gesichtet, jemand hat es dem Chef bei Mercedes in der Abteilung gemeldet. Er hat den Mitarbeiter mit dem Pass zu sich gerufen, da waren Stempel ersichtlich wegen einreise / ausreise ) und das hat als Beweis gereicht und er wurde gekündigt ?? Meine Mutter arbeitet übrigens als Erzieherin

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

diese Erzählung kann ich mir so schlecht vorstellen. Es kann höchsten sein, dass der Mitarbeiter seine Krankschreibung vorgetäuscht hatte oder aber er aus ärztlicher Sicht nicht verreisen durfte.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Alles klar danke :)

gerne