So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12133
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, NRW, Ich habe online auf eBay eine Uhr gesehen. Diese

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich habe online auf eBay eine Uhr gesehen. Diese allerdings im dazugehörigen Juweliergeschäft persönlich gekauft und bar bezahlt. Einen Tag später habe ich telefonisch eine Rückgabe angefragt. Der Verkäufer verwehrt mir jedoch eine Bargeldrückgabe und möchte mir nur einen Gutschein ausgeben. Kann ich auf mein Bargeld bestehen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Gibt es für die gewünschte Rückgabe der Uhr einen konkreten Grund?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Die Uhr ist mir zu klein vom Modell her.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vor Ort habe ich explizit nach einer möglichen Rückgabe gefragt. Der Händler sagte mir binnen 14 Tagen im ungetragenen Zustand. Von einer Gutscheinrückgabe hat er nichts erwähnt. Mein Mann war dabei.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Wenn der Juwelier Ihnen eine 14 tägige Rückgabe zugestanden hat, muss er sich auch hieran halten.

Und eine gewährte Rückgabe hat dann auch gegen Rückabwicklung und Rückzahlung zu erfolgen.

Mit einer Gutscheingewährung müssen Sie sich nicht zufrieden geben.

Aber:

Sollte der Juwelier die Zusage der Rückgabe bestreiten (welche mündlich erfolgt ist) und Sie die Zusage nicht nachweisen können (Zeugen), dann ist der Juwelier in der klar besseren Rechtsposition.

Denn durch den Kauf im Geschäft des Unternehmers besteht per Gesetz kein Widerrufsrecht.

Der Kaufvertrag ist mit Abschluss bindend.

Eine Rückabwicklung des Vertrag ist dann nur bei Vorliegen eines Sachmangels an der Uhr möglich.

Daher wäre zu überlegen, ob nicht zumindest der Gutschein eine Alternative ist, bevor der Juwelier eine Rücknahme ganz ablehnt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Der Juwelier hat mir mündlich eine 14 tägige Rückgabe bei ungetragenem Zustand unter einem Zeugen, nämlich meinem Mann, zugesichert. Reicht das aus?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das müsste ausreichen.

Dann können Sie die "reguläre" Rückfoderung, d. h. gegen Rückzahlung verlangen.

Ansonsten hätte man Sie bei Kauf auf eine nur zu erfolgende Gutschrifterstattung hinweisen müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Könnte ich noch eine Rückfrage stellen?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
bitte fragen Sie.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Was ist, wenn der Juwelier seine Mitarbeiterin anweist zu lügen und als Zeugin zu behaupten, dass er uns über eine ausschließliche Gutscheinrückgabe informiert hat.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Wir waren zu dritt. Also mein Mann, ein Verwandter und ich... ich hätte damit zwei Zeugen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Es geht um eine relativ teure Uhr. Daher möchte ich keinen Gutschein über fast 10.000 Euro bekommen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
lügen wäre vor Gericht strafbar.

Daher gehe ich nicht davon aus, dass die Mitarbeiter vor einem Richter lügen werden.

Mit zwei weiteren Zeugen haben Sie eine relativ sichere Rechtsposition.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Könnte ich Sie heute nochmal anschreiben, falls der Juwelier sich weigert uns das Geld wieder zu geben?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, können Sie.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-