So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5180
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, im juli 2016 wurde ich geblitzt mit 37km/h zu viel

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, im juli 2016 wurde ich geblitzt mit 37km/h zu viel auf der autobahn. Da ich neulenker war, wurde mir der Fahrausweis für 3 monate entzogen und hatte busse. Im februar 2017 hatte ich erneut mein Fahrausweis und hatte einen unfall. Daraufhin wurde mein Fahrausweis auf Probe annulliert. Ein jahr hatte ich als sperrfrist. Im februar 1.2.2019 habe ich neu einen Fahrausweis. Leider hatte ich vorgestern alkoholisiert mit 0.8 promille einen autounfall. Es gab keine Verletzten. Was sind meine Konsequenzen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Schweiz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: nein ist zum ersten mal dass ich alkoholisiert am steuer sass

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Sie werden mit einem Führscheinentzug von drei Monaten rechnen müssen. Da es Ihre erste Trunkenheitsfahrt ist, muss aber nicht zwingend eine MPU angeordnet werden. Es kommt sicherlich auch darauf an, ob der Unfall auf den Alkoholkonsum zurückzuführen ist. Aber grundsätzlich können Sie beim ersten Alkoholverstoß im Straßenverkehr darauf hoffen, den Führerschein zurückzuerhalten, ohne dass Sie Ihre Fahreignung durch eine MPU nachweisen müssen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.