So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12106
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag, mein Mann und ich haben zum 01.01.2014 ein Haus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Mann und ich haben zum 01.01.2014 ein Haus gekauft. Seit längerem haben wir Probleme mit unseren Nachbarn. Denen ist neuerdings der Dachüberstand unseres Hauses über ihrer Einfahrt ein Dorn im Auge. Dieser Dachüberstand besteht bereits seit 1997 laut Voreigentümer. Unsere Nachbaren drohen uns mit einem Rückbau. Wir haben nun auch erfahren, dass es für den Dachüberstand weder eine Baugenehmigung, noch eine Eintragung im Baulastverzeichnis vorhanden ist. Was könnte nun auf uns zukommen? Uns war beim Kauf des Hauses nicht bewusst, dass es diesen Sachmangel gibt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sachsen-Anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich glaube nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Haben die jetzigen Nachbarn bei Ihrem Einzug schon in der Nachbarimmobilie gewohnt?

Wie weit geht der Dachüberstand auf das Nachbargrundstück und ist dieser im täglichen Ablauf für die Nachbarn störend?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo Herr Traub,
ja unsere Nachbarn wohnen seit ca. 2002 in ihrem Haus. Haben also damals das Nachbarhaus gekauft als der Dachüberstand schon vorhanden war.
Der Dachüberstand geht ca. 1m über das Grundstück, stört aber in keinster Weise, da zwischen Einfahrt und Dach mind. 5m Platz ist.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Ich erachte Ihre Rechtsposition stärker als die der Nachbarn. Dies aus folgendem Grund.

Der Anspruch auf Rückbau, Beseitigung des Überstandes etc. ist verjährt.

Denn auch hier gilt die regelmäßige Verjährungsfrist von 3 Jahren zum Jahresende, vgl. §§ 195, 199 BGB.

D. h. wenn die Nachbarn seit 2002 in dem Haus wohnen und sich keine nachträglich geänderte Kenntnis ergeben hat, hätten diese den Anspruch auf Beseitigung bis spätestens 31.12.2005 geltend machen müssen.

Ansonsten greift Verjährung.

Hierauf können Sie sich berufen.

Unabhängig von der Verjährung müsste darüber hinaus eine "spürbare" Beeinträchtigung des Überbaus für einen Rückbau vorliegen.

Auch dies dürfte nicht gegeben sein (im Vergleich zu einem Grundstücksüberbau).
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank