So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31628
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wäre es noch möglich, durch eine sofortige Stufenklage die

Kundenfrage

wäre es noch möglich, durch eine sofortige Stufenklage die Verjährungsfrist eines Pflichtteilanspruches zu hemmen?Der Anspruch besteht seit 2016 und jegliche gütliche Einigung ist gescheitert. Danke für Ihre Bemühung einstweilen

Ich bin das einzige Kind des Vererbenden , die Mutter ist Alleinerbin .

Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Tat können Sie bei Einreichung einer Stufenklage die Verjährung hemmen. Sie müssen hier nicht direkt eine Zahlungsklage einreichen.

Nicht ausreichend dagegen wäre nach Ansicht der Rechtsprechung allerdings eine Isolierte Auskunfts- oder Wertermittlungsklage (OLG Düsseldorf FamRZ 1999,1097).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 14 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?