So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31597
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Tochter hat einen Zeitmietvertrag (in einer WG) bis

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter hat einen Zeitmietvertrag (in einer WG) bis 30.09.2020. Sie hat nun eine neue Wohnung und vom Vermieter die Zusage erhalten (per WhatsApp) am Sonntag den 12.10.2019 ausziehen zu können, da er erstmal mit der Nachmieterin einverstanden war.

Das Haus wird seit Mai vollumfänglich renoviert (Fassade etc). Morgens ab 07:00 Uhr wird gebohrt und der Balkon ist nicht benutzbar. Risse in der Wand im Zimmer etc. Eine Mietminderung erfolgte durch den Vermieter nicht. Welche Möglichkeit gibt es hier ?

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn der Balkon nicht nutzbar ist und ab 7.00 Uhr Baulärm erfolgt, dann kann der Mietzins auch nach § 536 BGB gemindert werden. Grundsätzlich kann die Miete auch rückwirkend gemindert werden.

Voraussetzung ist allerdings dass die Miete nicht vorbehaltlos gezahlt wurde. Wurde die Miete vorbehaltlos gezahlt und geht auch aus einer Mängelanzeige nicht hervor, dass der Mieter nur deshalb weiterzahlt, weil er hofft dass der Mangel bald abgestellt wird, dann scheidet eine nachträgliche Minderung der Miete grundsätzlich leider aus.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Was ist mit dem Zeitmietvertrag. Er will angeblich jetzt am Sonntag nicht die Nachmieterin? Was kann man tun um hier einen sauberen Übergang zu bekommen. Wie viele kann er ablehnen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Vermieter mit Ihrer Tochter eine Aufhebungsvereinbarung geschlossen hat, dann ist er an diese Vereinbarung auch gebunden, egal ob er nun nachträglich Bedenken bekommt oder nicht.

Allerdings muss Ihre Tochter beweisen, dass bereits ein unbedingter Aufhebungsvertrag mit dem Vermieter geschlossen wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt