So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 617
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Eine Frage zum Ausländerrecht: ich verfüge über einen

Diese Antwort wurde bewertet:

eine Frage zum Ausländerrecht: ich verfüge über einen Deutschen Paß, meine zukünftige Frau hat einen Marokkanischen Paß und lebt in Marokko. Es gibt offensichtlich zwei Möglichkeiten: 1. in Marokko heiraten, dann den Weg des Familiennachzugs angehen 2. Heiratsvisum organisieren, dann in Deutschland heiraten Gibt es Erfahrungswerte, welche der beiden Möglichkeiten schneller ist? ich danke ***** ***** voraus
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: das wird eine weitere Frage sein: ich melde mich ab November in Deutschland wieder an, in Badenwürttemberg, gibt es eine MindestWohnDauer?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: ja, ich möchte es vermeiden, nach Marokko zu fahren, vielen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Vorab: Eine "Mindest-Anmeldedauer" gibt es für den Ehegattennachzug nicht. Sobald Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik haben, ist auch der Ehegattennachzug möglich.

In Ihrer Situation würde sich die Option mit dem Heraitsvisum anbieten, sodass Sie in Deutschland heiraten und Ihre Partnerin gleich hier bleibt. Denn für den Familiennachzug wäre es erforderlich, dass Sie bereits verheiratet sind. Dies würde voraussetzen, dass Sie nach Marokko oder gemeinsam in ein drittes Land reisen und dort heiraten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Fragen offen geblieben?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Bzgl. drittes Land, viele reden von heiraten in Dänemark, wäre dies: 1. wie heiraten in Deutschland, 2. oder eher wie eine Eheschließung mit anschließender Familiennachzug-Prozedur? Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das wäre eine Eheschließung mit anschließendem Ehegattennachzug. Denn ein Heiratsvisum ist stets ein nationales Viusm.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.