So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30047
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind vermieter .Wir haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Wir sind vermieter .Wir haben eine Haus vermietet die Mieter sie Deutsch Türke und ihr mann ist vor 3 Monaten nach deutschland gekommen. leider haben wir es erst am tag der unterschrieft erfahren. Sie kommen aus wesel.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Sie haben unterschrieben .und haben uns nur bruchweise die gehaltszahlungen gezeigt, Er arbeitet bei Hermes. So jetzt kommt es am nägsten Tag haben sie uns telefonisch abgesagt und als Ausländerfeidlich hinten rum bezeichnet, sie wolle und seid einer woche den Mietvertrag zurück schicken. Habe sie auch mehrmals angerufen und sie aufgefordert das sie ihn schickt. Die frage ist können wir mein Mann und ich den mieter kündigen. eEs ist noch kein geld gefloßen. Danke für die Antwort und hielfe.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Kündigung des Mietvertrages ist nicht mehr erforderlich, denn unter den mitgeteilten Umständen ist der Vertrag ohnehin rechtlich hinfällig geworden!

Der erfolgte Anruf der Mieter bei Ihnen, wonach diese Ihnen abgesagt haben, ist rechtlich nämlich als ein Angebot auf Abschluss eines Aufhebungsvertrages zu werten!

Dieses Angebot haben Sie auch angenommen, indem Sie die Mieter aufgefordert haben, Ihnen den schriftlichen Mietvertrag zurückzusenden.

Damit ist ein Mietaufhebungsvertrag geschlossen worden mit der Folge, dass der ursprüngliche Mietvertrag rechtlich weggefallen ist - Sie sind an diesen also rechtlich in keiner Weise mehr gebunden!

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.