So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31617
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, es geht um Familienrecht welche Auskünfte bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es geht um Familienrecht welche Auskünfte bei geschiedenen Eltern erforderlich sind und wo die Ausweispapiere der gemeinsamen Kinder vorliegen müssen. Die Kinder (12 und 15) leben bei mir und der Vater gibt die Reisepässe der Kinder nach seinem gemeinsamen Urlaub mit den Kindern in dem Ferien nicht zurück und behauptet, er könne sie so lange behalten, bis ich nachweislich begründe, warum ich die Pässe benötige. Außerdem erteilt er mir keine Auskunft wann und wo er sich mit den Kindern im Ausland aufhält. Ich möchte als besorgte Mutter einfach wissen, wo die Kinder im Ausland sind und für welchen Zeitraum. In den Ferien ist der Umgang geteilt. Der Vater erfindet Ausreden und bezieht sich darauf, dass er mir nicht sagen müsse.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Sonst besteht eine gerichtliche Regelung, dass die Kinder alle 14 Tage am WE beim Vater sind.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich steht den Eltern die sogenannte elterliche Sorge gemeinsam zu. Die Eltern können und müssen daher gemeinsam bestimmen, wo sich das Kind aufhält, welchen Bildungsweg es einschlägt, wie mit dem Vermögen des Kindes umgegangen wird.

Wenn die Kinder allerdings bei Ihnen leben, dann haben Sie die sogenannte Alltagssorge inne. dann entscheiden Sie alleine über die Dinge des täglichen Lebens, wie etwa auch den Verbleib der Ausweisdokumente. Allein aufgrund der Alltagssorge haben Sie daher einen Anspruch auf Herausgabe der Papiere.

<

Bei den Auslandsreisen im Rahmen des Umgangs kommt es darauf an, wohin die Reise geht. Über eine Wochenendreise mit den Kindern nach Österreich braucht Sie Ihr Mann wenn diese während des Umgangs stattfindet nicht informieren. Wenn es aber um eine Reise geht die für die Kinder mit Gefahren verbunden ist dann muss Sie der Kindsvater nicht nur informieren, sondern dann muss er auch Ihre Zustimmung einholen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aktuell ist eine mehrtägige Reise nach London in den Herbstferien geplant. Muss er mir den Aufenthaktszeitraum nennen? Ab wann definiert man "Gefahren"?

Sehr geehrte Ratsuchende,

also London als europäische Stadt ist meiner Ansicht nach unproblematisch.

Wann Gefahren für Ihre Kinder vorliegen ergibt sich aus den Mitteilungen des auswärtigen Amts. Wenn dort Reisewarnungen ausgesprochen werden oder aber empfohlen wird, bestimmte Gebiete nicht aufzusuchen, dann muss der Kindsvater Ihr OK für eine solche Urlaubsfahrt einholen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Der Vater weigert sich die Ausweispapiere herauszugeben, was kann ich tun?

Sehr geehrte Ratsuchende,

der erste Schritt wäre den Kindsvater schriftlich und unter Fristsetzung zur Rückgabe der Papieren aufzufordern.

Sollte dies keine Wirkung haben, dann wäre der nächste Schritt die Klage vor dem Amtsgericht auf Herausgabe.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok danke.