So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31629
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mit Beginn der Heizperiode mußte ich feststellen, dass sich

Diese Antwort wurde bewertet:

quot;mit Beginn der Heizperiode mußte ich feststellen, dass sich nicht alle Heizkörper regulieren lassen.
Der Heizkörper im Balkonzimmer läßt sich nicht austellen.
Der Heizkörper im Badezimmer läßt sich nicht anstellen.
Ich bitte um umgehende Abhilfe".
This came in from my tenant. Her contract is from 1975. This is the only relevant thing it has to say regarding "Instandhaltung der Mietraeume":
Der Mieter hat alle Teile der Mietsache die beim Gebrauch seinen Zugriffausgestatet sind oder sein koenen(Z.B Leitungen und Anlagen die zur Versorgung mit Elektrizitet, Gas und Wasser dienen, die Saenitaeren Einrichtungen...) auf seine Kosten in Gebrauchsfaehigem Zustand zu halten, und falls hierzu erforderlich,auf seine kosten zu ersetzen.
Heating costs are mentioned in the contract only in lieu with current Betriebkosten.
a. I personally manage the apartment. Is it my duty to send over a Technician?
b. Is there in German or Berlin Law & regulations overriding the contract's ruling?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Diese von Ihnen zitierte Klausel ist unwirksam und verstößt gegen § 307 BGB (Unangemessene Benachteiligung des Mieters).

Die Klausel widerspricht dem Leitgedanken des § 535 BGB, nämlich, dass der Vermieter für die Instandsetzung und Instandhaltung der Mietsache verantwortlich ist.

Der Vermieter muss also den mangelhaften Heizkörper im Bad (auf seine Kosten) reparieren.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

-

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Dear Mr. SchisslThank you so for your enlightening answer, the content of which I anticipated because of the age of the contract.
All my other rent contracts, which are relatively new, provide for 2 caps of Instandhaltungkosten innerhalb die Raumen, to be borne by the tenant: a. 6% of the rent. b. 120-150 euro per case.
a. Do these caps stem from BGB, thus overriding the ancient contract I cited for you?
b. Should your answer here be to the affirmative: Should I interpret your former answer to specifically exclude the heating system?
c. Should your answer to b. be to the affirmative: What else is excluded, if any?Thanx again

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie sprechen hier die sogenannte "Kleinreparaturklausel". Eine solche Klausel ist dann wirksam wenn sie sich auf Kosten für den Einzelfall bis 150 EUR und nicht mehr als insgesamt 6-8% der Jahresmiete pro Jahr beschränkt.

Wichtig bei einer solchen Klausel ist, dass zudem nur Reparaturen von Gegenständen erfasst werden, die dem häufigen Zugriff des Mieters unterliegen (Klinken, Fenstergriffe, Schalter und so weiter).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
34;Such a clause is effective if it is limited to the cost of the individual case up to 150 EUR and not more than 6-8% of the annual rent per year". It is non-existent in the old contract (from 1975) in regard. My former inquiry, rephrased:
Is this clause effective in my behalf:
a. limiting the clause in the old contract but not annulling it?
b. Excluding any of the types of expences mentioned there as examples?
Thanx

Sehr geehrter Ratsuchender,

diese neue Klausel ersetzt die alte Regelung nur dann, wenn Sie sich hier (durch Unterschrift) mit einer Vertragsänderung einverstanden erklärt haben. Wenn nicht, dann bleibt es bei der alten unwirksamen Regel. Eine Verpflichtung einen neuen Vertrag zu unterzeichnen haben Sie als Mieter nicht.

Nach der neuen Klausel sind nur solche Reparaturen betroffen, die unter der Kostenvorgabe liegen und die dem sogenannten Häufigen Zugriff des Mieters ausgesetzt sind.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Dear Mr. Schiessl
a. I am renting out in Berlin 8 apartments as follows:
1. Tenants-non Germans, newcomers to Germany.
2. Period: 3-12 months.
3. The apartments are fully furnished and equipped, suitcase-only ready.
4. All inclusive (wi-fi included) monthly rent. I pay all Betriebkosten, electricity and internet.
5. Contract-in English only.
b. Here are those contract clauses which I, the layman, deem relevant to my query to follow:
1.
Whereas: The tenant arrived /is to arrive in Berlin on the ….. for a temporary stay of a few months.
And whereas: The tenant’s employment contract/ permit/ study visa is time-limited
And whereas: The tenant hasn’t yet made up his mind as for relocating to Berlin
And whereas: The tenant has thus been seeking for a fully equipped and furnished apartment for a temporary, short term transit period only And whereas: The tenant offered the landlord to rent his apartment for the period as of ……until …… only (“The rent period” hereafter)
And whereas: The landlord agrees to let the apartment to the tenant for the rent period only, subject to the terms and conditions to follow (“The contract” hereafter)
And whereas: The parties fully accept the contract
The parties agree as follows:1. General
1.1 The preamble to this contract as well as it's annexes are an integral part of it.2.
4. Apartment’s handovers
4.1 “apartment“ hereafter – furniture, electric appliances and equipment included.
4.2 The apartment is to be handed over both ways in the same condition. Protocols reflecting the actual condition of the apartment will be signed by both parties upon both handovers.
4.3 By signing the first protocol the tenant confirms having viewed the apartment before signing.
4.4 The tenant retains the right to withdraw from the contract by refusing to sign the first protocol, should the apartment's condition grossly deviate (i.e. removal of a washing machine, a mattress braking in the meantime etc.) from its anticipated condition:
4.4.1 According to its online description had the parties met on an online platform.
4.4.2 According to its actual condition compared to its pre-viewed one on the ….., before signing the contract
3.
5.1 The monthly “warm” rent is …..euro.
5.2 This rent includes house-management accounts as well as tenancy responsible (as defined in 5.7 to follow) side costs: heating, water, electricity and gas. Responsible use costs of internet flat-rate connection are also included, GEZ excluded ("rent" hereafter).
4.
The tenant hereby undertakes to take all necessary steps to have the landlord's apartment manager and house management notified in any case of imminent hazard within premises, such as water and sewer floods, fire and permanent electricity shortcuts. This undertaking should be so implemented that in his absence from premises immediate access is granted.c. My questions:
1. Am I on safe ground regarding exposure to Mietspiegel data?
2. Am I on safe ground regarding tenants' claims to declare the contract unbefristed?
3. Is there anything I should do in order to improve my status regarding these 2 issues?
4. No. 4 is intended to justify using the apartment's key in case of emergency. Is it sufficient?
Thanks!