So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30063
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Großtante 83 wurde ins Heim gesteckt. Sie hat sich von

Kundenfrage

Meine Großtante 83 wurde ins Heim gesteckt . Sie hat sich von fremden Leuten eine Zeit lang betreuen lassen . Vor 2 Jahren hat sie notariell eine Generalvollmacht , Vorsorgevollmacht und Testament gemacht .

Jetzt ist das Problem das sie unbedingt nach Hause will da sie in einem fitten Zustand ist . Die Pflegerin sagt sie kann auf jeden Fall mit einer 24 Stunden Pflege zu Hause betreut werden. Diese egoistischen Leute interessiert es aber nicht und wollen sie nicht nach Hause lassen .

Jetzt kämpfe ich dafür die Vollmacht zu wiederrufen aber meine Tante hat leichte Demenz. Wir wissen nichts genaues über die Krankenakte. Wie kann ich am besten Vorgehen um ihr zu helfen ?

Zuvor haben wir ihr gesagt die Leute meinen es nicht ehrlich mit ihr und sie wollte nicht hören . Die haben jetzt Wertgegenstände verkauft obwohl sie noch nicht einmal gestorben ist .

Ich bitte um Hilfe

Mit freundlichen Grüßen Susanne ***

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Habe ich Sie richtig verstanden, dass die Großtante dritten Personen außerhalb der Familie Vollmacht erteilt hat?

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ja 2 fremden Personen . Und sie hat mich angefleht ich soll ihr bitte helfen und sie da raus holen . Können Sie mich anrufen ? Mit freundlichen Grüßen Susanne ***

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wenn das jetzt mehr kostet will ich nicht telefonieren. Dann warte ich auf Ihr Schreiben . Habe eh bezahlt dann will ich auch eine Antwort
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ihrer Großtante steht es rechtlich vollkommen frei, sämtliche den Personen erteilte Vollmachten umgehend zu widerrufen, denn als Vollmachtgeberin kann sie einmal erteilte Vollmachten jederzeit widerrufen!

Dies sollte sie in Anbetracht der Unterschlagungen (=Verkauf von Wertgegenständen) auch unbedingt veranlassen und sodann Strafanzeige gegen die Personen erstatten.

Des Weiteren kann Ihre Großtante jederzeit das Testament ändern und/oder gänzlich aufheben.

Schließlich steht es Ihrer Großtante selbstverständlich auch frei, die Einrichtung jederzeit zu verlassen und zu Ihnen zu kommen - insbesondere benötigt Sie hierzu nicht die Zustimmung/Billigung der Bevollmächtigten.

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok vielen Dank ***** ***** das den auch das wieder das alles ändern wenn sie leichte Demenz hat ? Ich weis natürlich nicht ab sie von Arzt da ein Attest hat oder nicht . Ich will ihr einfach bei helfen . Wie soll ob jetzt vorgehen ? Ich dachte ich gehe mit ihr zum Notar schreibe das um dann sehe ich schon ob der sagt ob sie geschäftsfähig ist oder nicht . Dann rufe ich die Polizei und schildere denen alles und hole Tantes Unterlagen von dem fremde Leuten mit Polizei . Und dann kümmere ich mich eine 24 Stunden Betreuerin zu haben und lass sie in ihr Haus zurück . Können die fremden was machen zum Anwalt gehen oder so ?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich kann sie nicht einfach raus holen weil sie nicht alleine bleiben kann und wir keinen Platz haben . Aber sie hat ja eig Geld für eine 24 Stunden Betreuerin
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Selbstverständlich! Solange Ihre Großtante nicht geschäftsunfähig ist und unter gesetzlicher Betreuung gemäß § 1896 BGB steht - beides ist hier nicht der Fall -, solange kann Sie sämtliche oben erwähnten Entscheidungen selbstbestimmt und frei treffen - sie ist auch niemandem Rechenschaft schuldig!

So sollten Sie auch vorgehen: Suchen Sie gemeinsam mit der Tante den Notar auf, und schildern Sie diesem den Sachverhalt. Dieser wird sodann den Widerruf formulieren und das Testament aufheben.

Daraufhin sollten Sie Anzeige bei der Polizei erstatten!

Die Bevollmächtigten können nichts machen - Sie können unbesorgt sein.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok vielen Dank .
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Gern. Klicken Sie dann bitte abschließend auf die Bewertungssterne, denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung.

Vielen Dank.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 14 Tagen.

Teilen Sie mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Ist Ihre Frage beantwortet?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Besteht denn nun noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 18 Stunden.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

 

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

 

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

 

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

 

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt