So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 604
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Es geht um Führerschein

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um Führerschein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte schildern Sie mir Ihr vollständiges Anliegen und formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich habe eine Frage
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Mein Führerschein wurde entzogen,wegen Drogen Besitz.Muss ich jetzt MPU machen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Nicht am Steuer

Um welche Drogen und welche Menge geht es? Ist dies der erste Vorfall oder ist Ihnen dies schonmal passiert?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja!Ist nur einmal passiert.Im 2012.Ich war mit 1,2 gram Heroin erwischt.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Seit dem sind die Akte nicht rausgebracht worden.Ich habe BG Führerschein und habe ich drauf Aufkleber bekommen,daß in DE nicht fahren kann.Ich habe auch kein Auto gehabt

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie müssen damit rechnen, dass Sie für die Wiedererteilung des Führerscheins sich einer MPU unterzeihen müssen. Denn bei Heroinkonsum gelten Sie als nicht fahrtauglich.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank

Gern.