So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30085
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, Bayern, Ja bitte ich habe ein haus besichtigt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ja bitte ich habe ein haus besichtigt und der makler hat mich etwas unterschreiben lassen das war im mai nun sind wir mit dem Verkäufer gute freunde geworden und er sagt auch das wir uns die kosten vom makler sparen könntenCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

schildern Sie den Sachverhalt zur besseren rechtlichen Einordnung bitte etwas näher! Welche konkrete Frage haben Sie zu dem geschilderten Sachverhalt?

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ich möchte ein haus kaufen wobei ich dieses haus über den makler gefunden habe wir haben das haus im mai mit makler zusammen besichtigt , nun sind wir mit dem Verkäufer freunde und er hatte die Idee das wir den makler Provision sparen könnten würde das gehen der vertrag wäre schon ausgelaufen

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
der Verkäufer wird dem makler sagen das er nicht mehr verkaufen will und ich könnte das haus erst ein paar Monaten später kaufen gibt es da Probleme mit dem makler oder nicht bitte helfen sie mir

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Makler unter den hier gegebenen Umständen grundsätzlich seine Provision gemäß § 652 BGB beanspruchen kann.

Für den Anspruch auf die Maklerprovision kommt es alleine darauf an, dass die Vermittlung des Maklers mitursächlich für das Zustandekommen des Kaufvertrages war.

Der Kaufvertrag muss somit nicht zwingend während der Dauer des Maklervertrags eintreten, sondern dies kann auch erst nach dem Auslaufen des Maklervertrages erfolgen (BGH NJW 66, 2008).

Allerdings können Sie versuchen, so vorzugehen, wie Sie es geschildert haben: Der Verkäufer kann dem Makler mitteilen, dass er nicht mehr verkaufen will, und nach einigen Monaten kann er dann an Sie verkaufen. Dann müsste aber sichergestellt sein, dass der Makler hiervon nichts erfährt, denn grundsätzlich hat er leider auch dann einen Anspruch auf die Provision.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bitte nochmal ich also wenn der maklervertrag nicht mehr besteht und ich das haus erst in einem halben jahr kaufen würde würde es immer noch probleme geben ich denke der makler wird uns ncht vergessen er wird bestimmt den verkäufer nochmals anfragen

Es reicht leider, dass die Vermittlung des Maklers in die Maklervertragszeit fällt und der Kaufvertrag erst später geschlossen wird. Der Anspruch würde daher auch bestehen. Der Verkäufer muss dann auf mögliche Nachfragen des Maklers Stillschweigen bewahren. Eine andere Möglichkeit besteht leider nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok was würden sie raten was soll ich tun das haus will ich auf jedenfall kaufen

Sie müssen dann damit rechnen, dass der Makler seine Provision geltend macht, denn diese steht ihm leider zu (s.o.).

Sie können dann nur in Abstimmung mit dem Verkäufer versuchen, dass der Makler nichts von dem Verkauf erfährt, wenn Sie hiermit noch einige Monate warten.

Sollte der Makler aber davon erfahren, dann kann er die Provision fordern.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke ***** ***** haben mir weiter geholfen

Sehr gern geschehen!