So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 371
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Henkelberufsunfähigkeitsversicherung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Henkelberufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen seid 10/2016 es wurde von meinem lohn 248 € abgezogen 200 von mir 50 Zuschuss vom AG. Diese Versicherung läuft über Generali.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: ich bin nun seid 09 2018 krankgeschrieben zahle seid 10 2018 alles privat aus eigener tasche. Da es vom AG kein Krankengeld mehr gab nur noch von KK.Habe im Mai 2019 Antrag auf Leistung gestellt. Da sich mein Gesundheitszustand weiter verschlechtert hat. Der Antrag ist jetzt in Prüfung nachdem alle Ärzte ihre Unterlagen eingereicht haben .ich bekomme seid 01.07.2019 volle EM Rente befristet erst mal bis 31.12.2020. Die BVUK Versicherung läuft bis ich 65 Jahre werde.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Sollte es zu einer Zahlung kommen wäre sie Höher als meine EM Rente. Wird diese dann verrechnet ? Oder wäre es dann ein 2. Einkommen ?Wenn nicht was gehen von dieser BVUK für Abzüge ab Steuern ,Krankenversicherung, Pflegeversicherung ? Auszahlung BVUK in Steuererklärung angeben ? MFG.Zschornack
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.
Die private BU-Rente erhalten Sie neben der Erwerbsminderungsrente. Die Rente wird nicht verrechnet. Die BU-Rente erhalten Sie neben der Erwerbsminderungsrente. Dies ist selbst der Fall, wenn Sie damit ein höheres Einkommen als vorher hätten.
Wenn deine Berufsunfähigkeitsversicherung über den Arbeitgeber im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge abgeschlossen wurde, ist die BU-Rente in voller Höhe beitragspflichtig. Der Krankenversicherungsbeitrag wird hier dann direkt von der Berufsunfähigkeitsrente (BU-Rente) abgezogen. Rentenversicherung müssen Sie hiervon nicht zahlen.
Ja. die Zahlung sollten Sie in der Steuererklärung angeben.
Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen würde ich mich sehr freuen.
Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M. (Versicherungsrecht)
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, das würde dann bedeuten, sollte die Befristete EM Rente nicht mehr gezahlt werden, wovon ich überhaupt nicht ausgehe. Das ich dann nur noch die BU Rente hätte und aber bis zun 65 Lebensjahr über die BU Rente voll Krankenversichert bin. Richtig ? Mfg Zschornack
Sehr gehrter Ratsuchender,
ja, genau das bedeutet es.
Wenn ich Ihre Frage und Nachfrage beantwortet habe, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen freuen, weil nur in diesem Fall erhalte ich von dem Portalbetreiber meine Vergütung.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Ralf Hauser und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.