So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31614
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich wohne seit 9 Jahren in einer Mietwohnung und mir wurde

Kundenfrage

Ich wohne seit 9 Jahren in einer Mietwohnung und mir wurde die Tierhaltung ausdrücklich erlaubt. Vor 6 Jahren wurde das Haus verkauft aber kein neuer Vertrag geschlossen. Ich hab mir vor 3 Jahren einen Hund zugelegt und im Haus wohnen noch 3 andere Hunde. Nun soll mein Hund plötzlich weg ohne Angabe von Gründen. Darf mein Vermieter das ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Es ist eine Old Englisch Bulldogge, die aber weder bellt noch irgendwas kaputt gemacht hat
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

An die Erlaubnis der Tierhaltung ist der Vermieter nach wie vor gebunden. Dies gilt auch beim Verkauf des Hauses.

Der neue Eigentümer tritt dabei in alle Rechte und Pflichten des alten Vermieters ein. Dies ergibt sich aus § 566 BGB.

Wenn also kein wichtiger Grund vorliegt, dann kann der Vermieter die Erlaubnis zur Tierhaltung nicht widerrufen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt