So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12116
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Wir haben eine Wohnung in einem 3 Parteien Haus und sind

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben eine Wohnung in einem 3 Parteien Haus und sind auch Eigentümer dieser Wohnung. Unter uns die Wohnung ist auch Eigentum des "Mieters". Unten die Wohnung wurde von einem anderen Eigentümer vermietet an eine Frau mit 2 Hunden u. a. ein Rottweiler. Da ich Panik vor großen Hunden habe und gerade vor Rottweilern, da schlechte Erfahrungen und ich ein Kleinkind habe ist es für mich eine Zumutung mit diesem Hund unter einem Dach zu leben. Am liebsten würde ich sofort die Flucht ergreifen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich war noch nicht fertig, sorry. Wir im Haus möchten jetzt eine Eigentümerversammlung und fordern den Hund weg zugeben bzw das die neue Mieterin wieder ausziehen soll. Wäre das möglich bzw rechtens? Wir wären 2 Eigentümer gegen einen Eigentümer. Bundesland ist Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Erstmal nicht. Ausser das ich wirklich Panik und nicht Angst habe und ich mich nicht mehr traue das Haus zu verlassen. Ich fühle mich nicht mehr wohl und sicher und das obwohl ich Eigentümer bin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Eigentümerversammlung kann nicht, auch nicht durch Mehrheitsbeschluss, entscheiden, dass ein Eigentümer einen bestimmten Mieter aus der Wohnung nehmen soll.

Weiter ist vorliegend schwierig, dass es keinen konkreten Vorfall gab, um dem Mieter etwas vorzuwerfen. Dies gilt ebenso für den Eigentümer.

Faktisch ist die einzige "Störung", das Halten der 2 großen Rottweiler.

Ein Vorgehen müsste hier in diese Richtung erfolgen, dass die Eigentümerversammlung ein Tierhaltungsverbot im Haus beschließt bzw. ein Verbot, das Tiere nicht generell ausschließt, jedoch große Hunde.

Dies kann durch Mehrheitsbeschluss getätigt werden.

Durch das entsprechende Hundehaltungsverbot müsste der Eigentümer dann ggü. dem Mieter aktiv werden.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ist allerdings "nur" ein Rottweiler. Das heißt, wir können so nichts machen, außer in der Versammlung zu beschließen, dass wir ein Hundeverbot für große Hunde hätten!? Auch wenn der Hund schon im Haus wohnt ist das rückwirkend möglich? Und dann muss der Hund weg? Oder ich muss ausziehen, weil ich damit nicht zurecht komme!?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Prinzipiell ist die Rechtslage schwierig. Insbesondere da es keinen negativen Vorfall gab.

Ein Hundeverbot wirkt nicht rückwirkend. D. h. es kann nicht von heute auf morgen verlangt werden, dass der Mieter seinen Hund entfernt. Im Streitfall würde ein Gericht hier wohl zugunsten des Mieters entscheiden.

Bei einem Mieterwechsel würde dann die Hausordnung der WEG greifen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nur für mich zum Verständnis. Ich muss mit diesem Hund leben oder mein Eigentum verkaufen bzw ausziehen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, leider.

Es sind hier die beiden Rechtspositionen zu beachten.

Einmal das eingegangene Mietverhältnis und die bestehenden vertraglichen Bedingungen und Ihr Begehren.

Da es per Gesetz kein Hundehaltungsverbot gibt, ist dies prinzipiell einmal erlaubt.

Eine Einschränkung kann nur durch Hausordnung der WEG für das Haus der WEG vorgenommen werden.

Dies kann aber wiederum nicht rückwirkend erfolgen, da sich dann der Eigentümer des Mieters ggü. diesem schadensersatzpflichtig machen kann.

Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Kann ich dann wenigstens verlangen, dass der Hund nur mit Maulkorb und Leinenzwang im Treppenhaus laufen darf?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

in welchem Bundesland wohnen Sie?

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Niedersachsen
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),in sämtlichen Bundesländern gibt es für Rottweiler eine Maulkorbpflicht. Aber nicht in Niedersachsen. Niedersachsen ist das "hundefreundlichste" Bundesland, vgl. nachfolgenden Linkhttps://www.doggy-secure.de/pflicht-zur-hundehaftpflichtversicherung-im-bundesland-niedersachsenAllerdings könnten Sie die Maulkorbpflicht im Haus mit sofortiger Wirkung wegen der Kinder über die WEG beschließen.Hieran hat sich dann auch der Mieter zu halten.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke für die Antworten und einen schönen Abend

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen zumindest teilweise weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen ebenfalls noch einen schönen Abend!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.