So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31587
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann ein Mieter oder dessen Anwalt den Verteilerschlüssel

Diese Antwort wurde bewertet:

kann ein Mieter oder dessen Anwalt den Verteilerschlüssel für die Wasserabrechnung in einem 2 Familiehaus willkürlich ändern obwohl Zähler vorhanden sind auf Fläche?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden Würthemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: nein
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
unsere wohnung hat 120 Quadratmeter und stannd das ganze jahr leer oben die des mieters 70 Quadratmeter wir haben kein Wasser verbraucht Mieter bzw dessen Anwalt will nach flächenfaktor abrechnen obwohl wassezähler vorhanden sind

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach § 556a I 2 BGB hat der Vermieter einen Verbrauchsabhängigen Maßstab bei der Betriebskostenabrechnung zu wählen, wenn alle Wohnungen im Mietobjekt mit einem Wasserzähler ausgestattet sind (BGH NJW 2008, 1876).

Soweit Sie also nichts anderes mit dem Vermieter vereinbart haben und auch die andere Wohnung einen Wasserzähler hat muss nach Verbrauch abgerechnet werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiterhelfen?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ich bin der Vermieter
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
hallo der Mieter bzw. dessen Anwalt hat den verteilerschlüssel willkürlich auf Flächenfaktor geändert obwohl mein Wohnung das ganze Jahr leer stand ich habe 120 der mieter 70 Quadaratmeter. ich bin der Vermieter

Sehr geehrter Ratsuchender,

danke für Ihre Klarstellung. Wie bereits oben angesprochen haben Sie richtig nach Verbrauch abgerechnet wenn in beiden Wohnungen Zähler vorhanden sind. Eine Abrechnung nach Fläche ist dann möglich, wenn Sie es mit dem Mieter vereinbart haben oder aber wenn nicht in jeder Wohnung Zähler vorhanden sind.

Insoweit wäre die Ansicht des Mieteranwaltes nicht korrekt.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ich dachte mir das war nur verunsichert weil keine verteilerschlüssel im mietvertrag genannt waren aber der mieter hat die zähler selbst abgelesen und an mich weitergeleitet

Sehr geehrter Ratsuchender

in diesem Falle sollten Sie aber den Anwalt auf § 556a I 2 BGB verweisen und seine Berechnung zurückweisen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.