So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12133
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Kann ich eine Wohnung an meinen Bruder verschenken ohne

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich eine Wohnung an meinen Bruder verschenken ohne Notar und was muss ich bzw, er an Schenkunkssteuer bezahlen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: WG ist in Thüringen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: die Wohnung hat keinen hohen Verkehrswert. sie liegt in einem Dorf, wo in der regel niemand was kaufen will. Das restliche Haus gehört meinem Bruder schon. es ist unser >Elternhaus

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Schenkung kann nicht ohne notarielle Mitwirkung erfolgen, da die Eigentumsänderung an der Immobilie im Grundbuch eingetragen werden muss.

Für eine Immobilie ist jedoch die notarielle Beurkundung gem. § 311b BGB erforderlich.

Freibeträge für eine Schenkungssteuer bestehen zwischen Geschwistern in Höhe von € 20.000, vgl. §§ 15 ff. ErbStG.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Wer legt die Höhe des Verkehrswertes fest und wie ist die Besteuerung oberhalb der 20.000 € Freibetrages?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

den Verkehrswert für die Besteuerung legt letztlich das Finanzamt fest.

Die Besteuerung beläuft sich über € 20.000 auf zwischen 15% bis 25%. Je nach Höhe des Verkehrswert.

Die Staffelung finden Sie in § 19 ErbStG, vgl. https://www.gesetze-im-internet.de/erbstg_1974/__19.html

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.