So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31605
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage, die nicht mich perönlich sodern

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage, die nicht mich perönlich sodern meine Mutter betrifft.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wie können wir Ihnen helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr geehrter Herr Schiessl, meine Mutter hat 8000€ vermögen auf der Seite, an die sie nicht heran kommt. Ihr Anwalt will aber einen Prozess in die Wege leiten , da geht es um ein Grundstüück, das nur sehr wenig wert ist, meine Mutter will dieses aber enlich loswerden, da sie ständig Kosten mit BG hat. Ihr Anwalt meint sie kann Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen, können sie mir sagen wie sich das mit dem Vermögen verhält. Von ihrem normalen Einkommen kann sie nämlich gerade mal den Anwalt bedienen aber mit sicherheit keinen Prozess.
Grüße Tanja Seiche

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Wenn Ihre Mutter nicht an das Vermögen herankommt, dann kann sie es auch nicht im Rahmen der Prozessführung verwerten. Allerdings verlangen die Gerichte schon, dass zum Beispiel Verträge gekündigt und Immobilien verwertet werden.

Es kommt also darauf an einmal ob Ihre Mutter tatsächlich nicht an die 8000 EUR herankommt und ob das Grundstück veräußerbar ist.

Bitte beachten Sie auch, dass die Prozesskostenhilfe nicht die Anwaltskosten der Gegenseite übernimmt. Wenn Ihre Mutter also den Prozess verliert, dann muss sie die Anwaltskosten des Gegners tragen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.