So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30082
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich bin eine Mutter mit Kind 10, die sich gerade von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin eine Mutter mit Kind 10, die sich gerade von ihrem Partner trennt. Mein ex Partner ist selbstständig und will den Unterhalt seines Kindes nicht zahlen, er manipuliert das Kind und der Umgang ist fragwürdig. Nun meine Frage wie kann ich es mit, ihrer Hilfe, durchsetzen das er nur vom umgangsrecht gebraucht machen darf u d mein Kind seinen Unterhalt bekommt. Der Mann ist selbstständig und manipuliert auch seinen Verdienst. Mit dem Jugendamt komme ich nicht weiter, da er auch dort alle kennt. Ich hoffe das war klar ausgedrückt mfg koschnitzke
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Deutschland, Sachsen Anhalt, Magdeburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Das Kind mag seinen Vater nicht aber er beruht sich aufs umgangsrecht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Kindsvater schuldet Ihrem Kind kraft Gesetzes Kindesunterhalt.

Sollte er sich bisher durch die Vermittlung seitens des Jugendamtes nicht zur Zahlung veranlasst haben lassen, so können Sie ihn erforderlichenfalls auf dem Rechtsweg auf Zahlung von Kindesunterhalt in Anspruch nehmen.

Sie können den Anspruch auf Kindesunterhalt titulieren lassen: Das bedeutet, dass das Familiengericht ein Urteil erlässt, das ihn zur Unterhaltszahlung verpflichtet.

Aus diesem Urteil können Sie sodann die Zwangsvollstreckung in sämtliche Vermögenswerte des Vaters und ebenfalls in dessen Gehalt (Gehaltspfändung) betreiben.

Sofern Sie die Befürchtung haben, dass er Teile seiner Einkünfte verschleiert oder nicht ordnungsgemäß angibt, so können Sie ihn ebenfalls vor dem Familiengericht auf Auskunft verklagen!

Sollte er hierbei sodann die Unwahrheit sagen, so würde er sich strafbar machen.

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.