So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30060
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, mein Fahrrad ist im abgeschlossenen Zustand aus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Fahrrad ist im abgeschlossenen Zustand aus dem Keller unseres Mehrfamilienhauses gestohlen worden. Es stand im öffentlichen Bereich, nicht in einem abgeschlossenen Kellerraum. Die Polizei stuft die Tat als besonders schweren Diebstahl ein. Meine Hausratsversicherung deckt nur einfachen Fahrraddiebstahl ab. Aber: Nachdem die Diebe ins Haus eingedrungen sind, müsste da nicht die allgemeine Hausratversicherung greifen, ganz unabhängig davon, ob ein Fahrrad, ein Laptop oder Geld gestohlen wurde?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein, das war’s

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Annahme ist völlig korrekt, und Ihre Versicherung wird unter den gegebenen Umständen den eingetretenen Schaden zu regulieren haben.

Die Versicherung hat der rechtlichen Würdigung des Schadensfalles die polizeilichen Erkenntnisse zugrunde zu legen.

Richtiger Weise hat die Polizei den vorliegenden Sachverhalt als einen besonders schweren Fall des Diebstahlls (=Einbruchdiebstahl) gemäß § 243 Absatz 1 Nr. 1 StGB gewertet:

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__243.html

Bei einem derartigen Einbruchdiebstahl ist Ihre Hausratversicherung auch in jedem Fall in der Regulierungspflicht, denn diese Regulierungspflicht besteht selbstverständlich versicherungsrechtlich auch dann, wenn - wie in Ihrem Fall - der versicherte Gegenstand durch eine besonders qualöifizierte und strafrechtlich noch schwerer wiegende Form des Diebstahls in Verlust gerät!

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.