So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18993
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Nach der Grundschuldbestellung und - beurkundung verweigert

Kundenfrage

Nach der Grundschuldbestellung und - beurkundung verweigert der Notar eine Notarbestätigung, obwohl eine rechtzeitige Auszahlung des Darlehensbetrages davon abhängt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Der Notar weist darauf hin, dass man die Eintragung der Grundschuld im Grundbuch abwarten soll, obwohl der Fälligkeitstermin zur Zahlung des Kaufpreises dann überschritten wäre.
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Darf der Notar eine Notarbestätigung ablehnen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** freundliche AnfrageNormalerweise ist es so, dass der Kaufpreis bezahlt wird, der Verkäufer das dann dem Notar bestätigt und dann die Eintragung erfolgtWas steht denn in Ihrem Vertrag?
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Die Kaufpreiszahlung ist terminiert. Bevor wir den vollständigen Kaufpreis bezahlen können, sind wir auf ein Darlehen angewiesen. Dieses wird jedoch nur ausgezahlt, wenn entweder die Grundschuld im Grundbuch eingetragen ist oder eine Notarbestätigung vorliegt. Die Eintragung im Grundbuch würde die Fälligkeit laut Kaufvertrag überschreiten, so dass wir mit der Zahlung in Verzug kämen. Daher haben wir eine Notarbestätigung angefordert, die zeitnah und unabhängig von der Grundbucheintragung bereitgestellt werden könnte. Selbstverständlich müssten wir die Notarbestätigung bezahlen. Diese möchte der Notar jedoch nicht bereitstellen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchender,Sie müssen in Ihren notariellen Kaufvertrag schauenNormalerweise steht da ein Passus, wonach der Verkäufer bei einer Grundschuldbestellung mitwirken muss
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Gemäß KV haben wir die Vollmacht erhalten, die Grundschuldbestellung ohne Zutun des Verkäufers durchzuführen. Wir waren wegen der Grundschuldbestellung bereits diese Woche beim Notar und haben diese beurkunden lassen. Jedoch fehlt noch die Grundbucheintragung der Grundschuld. Die Eintragung im Grundbuch dauert lt. Notar länger, so dass die finanzierende Bank das Darlehen nicht rechtzeitig an den Verkäufer auszahlen würde. Daher möchten wir mit einer Notarbestätigung/Rangbestätigung arbeiten. Mit dieser würde die Bank rechtzeitig auszahlen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich versteheWarum will er sie Ihnen nicht geben ?Hat er das Grundbuch geprüft und es steht etwas entgegen
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nach einer Begründung habe ich noch nicht gefragt.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 24 Tagen.
Sie müssen nach einer Begründung fragenDer Notar muss erst das Grundbuch prüfen , bevor er die Rangbestätigung geben kann
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Der Notar ist der Meinung, dass die Grundbucheintragung rechtzeitig zusammen mit der Auflassungsvormerkung erfolgt und möchte daher nichts unternehmen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchender,Dann müssen Sie ihm das Schreiben der Bank vorlegen und er soll Ihnen die Notarbestätigung geben