So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8444
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Die Exfrau meines Mannes hat ihr gemeinsames Auto nach der

Diese Antwort wurde bewertet:

Die Exfrau meines Mannes hat ihr gemeinsames Auto nach der Trennung mitgenommen. Nach der Scheidung hat sie es verkauft. Jetzt nach einem Jahr vordert sie die Hälfte der übriggeblieben Schulden. Ist das Rechtens?

Sehr geehrter Fragesteller,

wer hat denn den Kredit abgeschlossen für das Auto ? Wurde denn der Kaufpreis auf die Schulden bezahlt ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Mein Mann war der Kreditnehmer. 15 Tausend waren noch die Schulden und für neun Tausend hat sie es verkauft.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Bin in der Spätschicht und hab noch 5 Min Pause.

Sehr geehrter Fragesteller,

der Mann alleine ? Und die Schulden waren noch 4 000 EUR und die Frau fordert 2.000 ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja alleine, ja sie vordert 3 Tausend.

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Wenn Ihr Mann den Kredit alleine aufgenommen hatte, dann war er auch verpflichtet, den Kredit bis zum letzten EURO zurückzuführen. Wenn die ExFrau den Kredit abgelöst hat, kann sie von dem Mann die Erstattung der Summe verlangen.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ihre Eltern haben den Kredit abgelöst. Bei der Scheidung haben beide eine verzichtsärklärung unterschrieben. Wie lange nach der Scheidung kann sie Forderungen stellen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

die Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Trotz verzichtsärklärung?

Sehr geehrte Fragestellerin,

auf was wurde denn verzichtet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn keine weiteren Fragen mehr bestehen, bitte ich Sie nunmehr um Bewertung der Antworten. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kann ich Ihnen ein Foto vom Verzicht schicken? Hab es gestern versucht aber es klappt nicht.

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Es geht irgendwie nicht durch.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Es kommt zwar ein grüner Haken aber sie erhalten es nicht.

Sehr geehrte Fragestellerin,

versuchen Sie es doch per mail***@******.***.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Habe Ihnen eine Mail geschickt.
Vielen Dank!

Sehr geehrte Fragestellerin,

der Verzicht bezieht sich auf den Versorgungsausgleich und den Zugewinn. Das hat mit einem Anspruch aus dem Darlehen nichts zu tun.

Bitte sind Sie nunmehr so freundlich und bewerten die Vielzahl von erteilten Antworten. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.