So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29729
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin, Berlin

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Berlin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

schildern Sie bitte den Sachverhalt!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Sehr geehrte Damen und Herren,mein Arbeitgeber die Deutsche Bundesbank, bei der ich auch ein Personalkonto habe ,verlangt von mir zur Aktualisierung personenbezogener Daten wie Name ,Adresse, Geburtsdatum, Steuer-ID und eine Kopie meines Personalausweises, Vorder- und Rückseite. Ich würde nur ungern eine Ausweiskopie an meinen Arbeitgeber senden. Er beruft sich auf gesetzliche Vorgaben § 154 Abgabenordnung (AO), § 10 Geldwäschegesetz.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass das Auskunftsbegehren rechtlich nicht zu beanstanden ist, denn Ihr AG hat die ihn treffenden gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, die er Ihnen mit dem § 154 AO und dem § 10 GwG auch zutreffend benannt hat:

https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__154.html

https://www.gesetze-im-internet.de/gwg_2017/__10.html

Nach diesen gesetzlichen Regelungen hat Ihr AG sicherzustellen, dass die persönlichen Daten der Kontoinhaber wahrheitsgemäß und aktuell sind.

Kommt Ihr AG dieser gesetzlichen Verpflichtung nicht nach, so begeht er selbst eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem hohen Bußgeld belegt ist (§ 56 GwG).
Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Bitte klicken Sie zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.