So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11799
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, mir wurde der Führerschein wegen zu vielen Punkten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mir wurde der Führerschein wegen zu vielen Punkten und einer Alkoholfahrt entzogen. Ich muss ihn nicht noch einmal komplett neu machen aber ich muss eine MPU ablegen. Nun ziehe ich aller Voraussicht allerdings ins Ausland um, d.h. ich müsste auf Deutschen Strassen gar nicht mehr fahren. Bekomme ich meinen Führerschein zurück um diesen im Ausland umzuschreiben??
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: BW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein eigentlich nicht, der Umzug ins Ausland findet Ende diesen Jahres statt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Unabhängig davon, ob Sie in Deutschland weiter wohnhaft sind oder nicht, wird die Führerscheinbehörde den Führerschein erst nach Vorlage der Ergebnisse der MPU erneut erteilen.

Ansonsten wird der Führerschein einbehalten.

Gleichwohl könnten Sie sodann im Ausland versuchen, eine Umschreibung des Führerschein zu erreichen. Ob hierfür der Orginalführerschein vorlegt werden muss oder die Behörde den ausländischen Führerschein auf anderer Grundlage ausstellen kann, hängt von dem jeweiligen Land und der jeweiligen Behörde ab.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich war der Ansicht, dass mir ja nur die Fahrerlaubnis in DE entzogen ist, d.h. mit einem Fahrverbot in DE könnte ich leben.Trotzdem herzlichen Dank für Ihre Ausführungen.Viele Grüße
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),gerne.Das ist auch korrekt. Gleichwohl wird die Behörde vor diesem Hintergrund das Führerscheindokument nicht herausgeben.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.