So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29754
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ihr habe da mal eine frage und zwar unsere

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ihr habe da mal eine frage und zwar unsere stallbetreiberin verlangt die miete in bar ohne Quittung auch bekommen wir keine kontoverbindung worauf wir aber bestehen. Genauso sind nur 3 ihrer 18 Pferde bei der tierseuchenkasse gemeldet. Nun unsere Frage können wir unseren Platz fristlos kündigen da wir so schnell wie möglich da weck möchten da wir uns unsicher sind ob das alles so rechtens ist weil es für nix eine Quittung gibt. Beim Finanzamt haben wir auch schon nachgefragt und man sagte uns da es sich ganz nach Steuerhinterziehung anhört wir möchten damit aber nix zu tun. Ich hoffe sie können mir einen Rat geben.lg Anja
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Was für Informationen brauchen sie noch

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können den Einstellvertrag unter den gegebenen Umständen fristlos kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund hierfür vor.

Ein solcher ist gegebenen, wenn Tatsachen vorliegen, auf Grund derer dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zu der vereinbarten Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

Das ist hier der Fall, denn wenn die Stallbetreiberin sich anhaltend und grundlos weigert, die vereinnahmte Einstellpacht abzurechnen, so ist das dem Vertrag zugrunde liegende Vertrauensverhältnis zerstört.

Sie können daher die fristlose Kündigung aussprechen!

Bitte klicken Sie zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wir haben ja einen Vertrag indem hervorgeht das wir 3 Monate Kündigungsfrist haben können wir trotzdem fristlos kündigen

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, Sie können unter den hier vorliegenden besonderen Umständen (=Zerrüttung des Vertrauensverhältnisses) die fristlose Kündigung aussprechen. Die 3-monatige Kündigungsfrist müssen Sie also nicht einhalten!

Bitte klicken Sie dann zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok vielen Dank. Wir haben halt nur Angst das sie dann trotzdem auf ihre 3 Monate stallmiete besteht. Darf sie das den?

Nein, das kann sie nicht, denn es liegen die Voraussetzungen für eine fristlose Kündigung des Vertrages vor, und selbstverständlich können Sie auch von Ihrem Recht Gebrauch machen! Die 3-monatige Kündigungsfrist gilt dann nicht, denn diese gilt nur bei einer ordentlichen Kündigung!

Bitte klicken Sie dann zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen vielen Dank für die Antworten. Hätte sie ein pfandrecht wenn wir jetzt einfach so gehen ohne für die 3 Monate zu zahlen? Lg

Nein, sie hätte kein Pflandrecht!

Die fristlose Kündigung würde den Vertrag mit sofortiger Wirkung beenden.

Bitte klicken Sie dann zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Vielen Dank.

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo mal noch eine Frage und zwar sind wir gestern im stall aufs übelste beleidigt worden von der Mutter der stallbesitzerin die dort auf dem Hof wohnt. Wir wurden als dreckspack beleidigt und es wurde werbahl auf unsere Kinder losgegangen. Ist dies auch ein Grund fristlos zu kündigen weil dieser Zustand ist für uns einfach nicht mehr tragbar. Lg

Ja, dies ist ein weiterer Grund für eine fristlose Kündigung, denn die Beleidigungen der Mutter zu Ihren Lasten muss die Betreiberin sich zurechnen lassen!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** mir sehr geholfen. Nun können wir getrost unsere Pferde umstellen. Dankeschön

Sehr gern geschehen!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Eine frage hätte ich noch und zwar muss unsere stallmiete bis zum 15 des Monats in bar bezahlt werden wenn wir jetzt vor dem 15 den stall fristlos verlassen müssen wir dann trotzdem für den vollen Monat zahlen da wir ja auch nie eine Quittung oder sowas bekommen? Lg

Nein, Sie müssen dann gar nichts mehr zahlen. Nur noch die Miete, die bis zum heutigen Tag angefallen ist.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Aber wie berechne ich das? Wir zahlen 180 Euro pro Pferd wieviel würde sie dann noch bekommen wenn wir jetzt am Samstag unsere Pferde holen würden

Gern gehe ich nach bereits erfolgter umfassender Beantwortung Ihrer Ausgangsfrage auf Ihre weiteren und neuen Fragen ein.

Ich mache Ihnen ein Angebot.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank.

Wie viel zahlen Sie denn monatlich, und wie viele Pferde stehen bei Ihr?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich zahle 180 Euro pro Pferd und habe 2 Pferde.

Dann müssen Sie den Monatsbetrag zunächst durch 31 Tage dividieren: Der Tagespreis beträgt danch 5,80 EUR. Wenn Sie nun heute kündigen, so müssten Sie für den laufenden September 12 Tage multiliziert mit dem Tagespreis, also 69, 68 Euro zahlen.

Da Sie zwei Pferde eingestellt haben, wären daher 139, 35 EUR für den September zu zahlen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Dankeschön so stelle ich mir Hilfe von einem Anwalt vor. Sie haben mir sehr geholfen. Jetzt hoffe ich nur das auch alles reibungslos klappt ohne das es noch Theater gibt und die stallbetreiberin unsere Pferde nicht raus gibt. Was könnte ich in so einem Fall tun wenn sie die Herausgabe der Pferde verweigert?

Wenn Sie die Herausgabe Ihrer Pferde verweigert, so macht sie sich einer Unterschlagung nach § 246 StGB strafbar. Sie können dann die Polizei benachrichtigen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für die ganzen hilfreichen und schnellen Antworten. Jetzt kann ich beruhigt meinen Umzug vorbereiten. Vielen dank

Sehr gern!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Eine frage hätte ich doch noch. Tut mir leid aber wir sind da extrem vorsichtig. Wer es möglich das ich ihnen mal ein Bild von unserem einstellvertrag schicke und sie sich den mal anschauen ob der so überhaupt zulässig ist? Lg

Ja, laden Sie diesen hoch.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hier der vertrag

Ich habe den Vertrag übetrprüft. Dieser ist rechtlich nicht zu beanstanden.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja weil da ja drin steht Bezahlung in bar dann fehlt halt das mit der tierseuchenkasse usw. Oder muss das nicht im Vertrag stehen. Weil eigentlich ist ja der stallbetreiber dazu verpflichtet den Bestand zu melden was sie ja nicht getan hat.

Diese Verpflichtung muss sie schon kraft Gesetzes einhalten. Dies bedarf daher keiner Aufnahme in den Vertrag.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok also istbder Vertrag so rechtens.

Ja.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok danke. Aber der Vertrag kann uns ja nu eigentlich egal sein da ja genug Gründe für eine fristlose Kündigung vorliegen

Ja, sicher. Auf den Vertrag kommt es rechtlich überhaupt nicht an.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hallo ich nochmal. Dürfte ich sie nochmal was fragen? Lg

Fragen Sie!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich habe gestern den stall meiner Pferde so vor gefunden. Die stallbesitzerin weigert sich dieses zu beseitigen oder neuher zu richten. Kann ich meine stallmiete senken oder muss ich für die Tage die ich da noch stehe voll bezahlen. Sie geht ja das Risiko ein das die Pferde sich mal wieder verletzen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Und dann noch meine Stute hat sich in dem stall schwer verletzt an einem Gegenstand der da auf dem paddock rum lag da die stallbesitzerin nicht wirklich drauf achten tut das dort nix ist woran sich die Tiere verletzen könnten. Sie stand 14 Tage in der Klinik und es kam eine Rechnung von 1200 Euro zusammen. Nun meine Frage muss ich die kosten selbst tragen oder die stallbesitzerin/Ihre Versicherung. Lg

Angesichts der erheblichen Verletzungsrisiken für Ihr Pferd können Sie die Miete ermäßigen. Angemessen dürften 30% Minderung sein.

Wenn das Pferd sich an dem Gegenstand verletzt hat, ist die Betreiberin Ihnen schadensersatzpflichtig. Diese hat dann Ihre Versicherung zu beanspruchen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Was ist aber wenn sie keine Versicherung hat wovon wir stark ausgehen dann bleibe ich ja auf den Kosten hängen.

Dann muss sie selbst den Schadensersatz zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Das ist gut zu wissen. Schade nur das ich das alles nicht schriftlich habe den Verlauf jetzt hier mit ihren Antworten dann könnte ich ihr das vorlegen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hallo die Stallbesitzerin verweigert die Herausgabe der Bankdaten für die Zahlung der stallmiete. Können wir die Zahlung solange einbehalten bis wir die Kontodaten haben zum überweisen damit wir auch nachweise haben? Wenn sie mir die eine frage noch beantworten könnten das wehr toll. Lg

Wenn sie Ihnen die Kontodaten nicht nennt, dann können Sie auch keine Überweisung vornehmen!

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sie möchte das Geld partu in Bar haben aber wir wollen es ihr nicht mehr bar geben. Also können wir die Zahlung einbehalten bis sie uns die Daten mitteilen tut? Lg

Ja.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank.

Gern.