So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29734
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo,Ich bin z.Zt. NRW, Ich habe bis zum 30.09.19 einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Ich bin z.Zt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich habe bis zum 30.09.19 einen Stromvertrag mit dem Lieferanten Grünwelt. Vor 1. Jahr ist durch Telefonanruf und einer anschließenden Email vom neuen Lieferanten Maxximo mir ein Vertag aufgeschwatzt worden. Jetzt kam letzte Woche ein Schreiben per Post das ich ab 1.10.19 von Maxximo mit Strom beliefert werde. Ich möchte den neuen Vertag aber nicht zumal er teurer ist. Ich habe bis jetzt keinen Vertag unterschrieben. Ist also der neue Vertrag jetzt schon bindent?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Da Sie Ihre Vertragserklärung am Telefon abgegeben haben, liegt ein so genannter Fernabsatzvertrag vor (§ 312 c BGB).

Das bedeutet, dass Ihnen das 14-tägige gesetzliche Widerrufsrecht gemäß §§ 312 g, 355 BGB zusteht.

Sind Sie anlässlich des damaligen Telefonats aber überhaupt nicht über Ihr Widerrufsrecht ordnungsgemäß belehrt worden, so können Sie Ihre Vertragserklärung auch jetzt noch widerrufen.

Mit erfolgtem Widerruf ist der Vertrag sodann rechtlich hinfällig.

Widerrufen Sie daher schriftlich (Einschreiben) gemäß §§ 312 g, 355 BGB Ihre Vertragserklärung - den Widerruf müssen Sie nicht begründen!

Bitte klicken Sie zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ok, ich bedanke mich

Gern geschehen!

Bitte klicken Sie dann zur Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.