So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8398
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, ich wohne mit meiner Familie in Deutschland. Bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich wohne mit meiner Familie in Deutschland. Bin österr. Staatsangehöriger. Meine Schwester in Wien möchte ihre Eigentumswohnung verkaufen. Das erhaltene Geld soll in 6 Teile aufgeteilt werden. 1 Anteil für sie selbst, 2 Anteile für mich und meine Frau und je ein Anteil für unsere 3 Kinder. Was ist dabei steuerrechtlich zu beachten, oder vielmehr wie können Steuern gespart werden.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: NeinCustomer: Chat is completed

Sehr geehrter Fragesteller,

die Wohnung steht in alleinigem Eigentum Ihrer Schwester ? Gibt es einen Anspüruch auf das Geld oder ist es quasi ein Geschenk der Schwester ? Wie hoch wird der Bertrag sein ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Wohnung ist alleiniger Eigentum der Schwester, es soll ein Geschenk sein. Es wird sich etwa um € 140.000,-- handeln.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Möchte derzeit noch nicht telefonieren.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Das ist problematisch, denn bei einer Schenkung fällt Schenkungssteuer an, wenn der geschenkte Betrag (zwischen Geschwistern) höher als 20.000 EUR beträgt. Leider gibt es auch keinen "Trick", um den Anfall der Steuern zu vermeiden. Ihre Schwester kann den Betrag lediglich aufteilen, also an Sie 20.000 EUR, an Ihre Frau unsw. Wird aber jeweils der Betrag überschritten, ist die Steuer leider fällig.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Muss nach vorerster Auszahlung des gesamten Betrages an meine Schwester, diese auch in österr. Steuern dafür bezahlen oder fällt diese weg, da sie insgesamt 100.000,-- aufgeteilt in 5 Anteile verschenkt? Und nur ein Restbetrag von 40.000 bei ihr verbleibt.

Sehr geehrter Fragesteller,

in Österreich gibt es eit mehr als 10 Jahren keine Schenkungssteuer mehr.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
D. h. aber, dass wir jeweils in Deutschland pro Person € 20.000 versteuern müssen. Ist das richtig? und meine Schwester muss in Österreich 140.000 versteuern oder nur ihre € 40.000, die sie selbst behält?

Sehr geehrter Fragesteller,

das haben Sie etwas missverstanden.

Sie müssen in Deutschland den Betrag versteuern, der 20.000 EUR übersteigt. In Österreich muss nichts versteuert werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wenn meine Schwester beim Wohnungsverkauf einen Wert von 140.000 erzielt, muss sie doch sicherlich in Österreich auch dafür Steuern bezahlen und kann dann erst das Geld verschenken?
Wenn Sie vorher die Wohnung an meinen Sohn überträgt was fällt dann an Steuern in Österreich und Deutschland an.

Sehr geehrter Fragesteller,

wo lebt der Sohn ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Er lebt in Baden-Württemberg

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Schwester, also die Tante, dem Neffen die Wohnung überträgt als Geschenk, dann zahlt der Sohn Schenkungssteuer auf den Betrag, der über die 20.000 EUR hinausgeht.

Die Schwester an sich muss in Österreich nur Steuern zahlken, wenn die Immobilie, die verkauft wird, nicht davor von der Schwester bewohnt wurde.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Wohnung wurde immer von der Schwester bewohnt, bis sie im April ins Pensionistenheim gewechselt ist, seither steht die Wohnung leer. Gilt dies nun als nicht vorher bewohnt?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie hoch ist die Schenkungssteuer in Deutschland?

Sehr geehrter Fragesteller,

in diesem Fall muss die Schwester bei Veräußerung keine Steuer zahlen.

Die Höhe der Schenkungssteuer hängt von dem Betrag ab. Wie hoch genau ist denn nun der geschenkte Betrag ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Da die Wohnung ca. 140.000 wert ist, muss wohl für diesen Betrag auch Schenkungssteuer bezahlt werden, abzüglich von 20.000 die steuerfrei sind, verbleiben also 120.000.

Sehr geehrter Fragesteller,

bei einem zu versteuernden Betrag von 120.000 EUR fallen 30 % Steuern, also 36.000 EUR an.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass