So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 473
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin seit 2015 im

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und HerrenIch bin seit 2015 im Außendienst tätig. Seit Anfang des Jahres bin ich permanent in der Türkei, da unser Geschäft eine Filiale in der TR geöffnet hat.Ich habe mit meinem Lebensgefährten im Februar 2019 eine Wohnung gemietet. Ich war zur Vertragsunterzeichnung und bei der Übergabe in Deutschland.Was ich leider nicht gewusst habe ist, dass mein Lebenspartner keine Miete gezahlt hat. Dieses habe ich erst im Juni 2019 in Kenntnis genommen, da war es leider zu spät.Ich war von 19.06.2019 - 08.08.2019 in Deutschland, habe mir eine neue Bleibe gesucht, da ich mir meinem Sohn alleine wohnen werde.Am 29.07.2019 habe ich eine Wohnung besichtigt. Am 03.08.2019 haben wir den Mietvertrag unterschrieben.Vor dem Mietvertrag hat er von mir Verdienstbescheinigung, Schufa-Auskunft und eine Bescheinigung vom alten Vermieter, dass ich Schuldenfrei bei der alten Wohnung gewesen bin.Außer Verdienstabrechnung habe ich die anderen beiden Unterlagen gefälscht, da ich diese nicht bekommen konnte. Ich habe am 03.07.2019 eine EV abgegeben. Somit konnte ich keine saubere Schufa-Auskunft vorlegen.Am 04.08.2019 wollte er mir die Schlüsseln von der Wohnung übergeben und verlangte von mir, dass ich die Kaution und die erste Mieter mit per Echtzeitüberweisung auf sein Konto zahlen soll. Da ich diese Funktion auf meinem Konto überhaupt nicht habe, habe ich ihn einen Kontoauszug vorgelegt, dass ich es gemacht habe, aber auch das war gefälscht.Ich habe aber am selben Tag eine Kautionsbürgschaft beantragt und diese wurde inzwischen an den neuen Vermieter gesendet.Was mein Problem jetzt ist, dass der neue Vermieter bei dem alten Vermieter war und erfahren hat, dass die Unterlagen gefälscht sind.Daraufhin hat er natürlich auch die anderen Unterlagen geprüft und erfahren, dass die Schufa auch nicht stimmt.Ein Anwalt von der Gegenseite hat mich angeschrieben und gesagt, dass er natürlich eine Anzeige erstellen würden. Zudem schrieb er, dass ich die Wohnung nicht betreten soll, dass der unterschriebene Vertrag nicht gültig sei. Ich sollte die Schlüsseln abgeben.Was kann ich hier tun? Ich habe diese nicht mit Absicht gemacht, um den Vermieter zu schädigen o.ä.. Ich bin verzweifelt gewesen und bin es immer noch.Muss ich denn trotzdem raus, obwohl ich meine Miete pünktlich zahle?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.

Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Guten Tag Herr Kianusch
Leider konnte man nichts hören. Ich bitte Sie mich erneuert anzurufen. Gerne können Sie auch Festnetz unter 02203(###) ###-####anrufen.
Freundliche Grüße
M. Ülker

Gerne, einen Augenblick bitte.

Leider konnte ich Sie unter dieser Nummer soeben nicht erreichen. Wann darf ich Sie anrufen?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Mein Handynummer hat eine Nummer gespeichert. Diese lautet 040###-##-#### Kann ich Sie unter dieser Nummer anrufen?

Ja gerne.

Bitte lassen Sie mich nochmals wissen, wann Sie erreichbar sind. Ich habe eine Rückmeldung für Sie bezüglich der ausstehenden Rechtsfrage.