So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11790
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe bei meiner Voba einen vereinbarten

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe bei meiner Voba einen vereinbarten Überziehungskredit von
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: ca. 1 Mio Euro und zahle 5,5 % Zinsen seit vielen Jahren. Muß meine Bank den Zinssatz reduzieren wenn die Leitzinsen sinken? Das steht so in einem Artikel bei der jetzigen aufgedeckten Abzocke, aber ist das
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: auch so?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Wenn die Bank den Überziehungszins an den Leitzins der EZB gekoppelt hat, dann muss eine Anpassung erfolgen.

Das OLG Stuttgart hat in einer Entscheidung vom 21.5.2014 (9 U 75/11) eine Pflicht zur Senkung einer Koppelung des Zinses an den EURIBOR bestätigt.

Ist eine vertragliche Bindung an den Leitzins jedoch nicht gegeben, müssen die Banken dies nicht 1:1 weiter geben.

Dies erkennen Sie auch daran, dass bei einem Nullzins aktuell bei vielen Banken ein Dispokredit gleichwohl noch um die 6% liegen kann.

Es liegt im Ermessen der Parteien, wie man sich in diesem Bereich vertraglich vereinbart.

Anbei noch ein Link einer Zeitung, welcher die Thematik der Banken thematisiert:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/kritik-von-verbraucherschuetzern-banken-langen-beim-dispozins-weiter-zu/23017536.html?ticket=ST-24210970-kqHB4pHcLFwIcZ1TLCtt-ap3
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.