So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 498
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, seit ca. 3 Wochen Schiesst jemand nachts mit

Kundenfrage

Hallo, seit ca. 3 Wochen Schiesst jemand nachts mit vermutlich mit einer schreckschuss pistole in die luft nachts in gaggenau. mit ein paar freunden halten wir uns öfters dort auf nachts um gemütlich was zutrinken zum beispiel am wochenende, als es mal wieder geknallt hatte ist die polizei durch gaggenau gefahren bis sie bei uns gelandet ist, wir wurden anschließend nach ausweiskontrolle komplett durchsucht inklusive die taschen so wie der körper abgetastet wurde, da ich und meine freunde derzeit urlaub haben und gerne nachts im Park uns treffen kam die polizei jeden tag in den park und das ca 5 - 7 Tage am stück, was mich sehr ärgert da wir jedes mal durchsucht werden, die polizei ist auch schon einer freundin von mir zufällig in der stadt begegnet als sie nachts nach hause gehen wollte und fragte diese über mich aus ob ich eine Schreckschuss waffe hätte auch andere freunde wurden eingeladen wegen anderer vergehen aber jedes mal über mich ausgefragt, die polizei war auch schon bei einem freund und hat dort geklingelt und fragen gestellt ob ich das in der stadt wäre, die polizei fährt jeden tag an unserem haus vorbei und schaut hoch zum fenster oft leuchten sie von Unten nach oben mit der Taschen lampe ( auch mit blinkender funktion der Taschenlampe) rein. Ich habe schon bei der Polizei angerufen und nachgefragt warum diese meine freunde befragt ob ich das in der Stadt wäre, dazu wollten diese nichts sagen und meinten sie würden mich in ein paar wochen einladen. Ich muss auch sagen das ich eine negative vorgeschichte mit der polizei habe, ich und ein freund haben durch ein fenster beobachtet wie ein mann mit gegenständen verschlagen worden ist ( Erdgeschoss) wir hatten leider kein handy dabei und konnten die Polizei nicht anrufen aber als wir wieder mit dem Fahrrad zurück gefahren sind in den Park, war auch schon die Polizei wie jeden tag da, der Polizei haben wir direkt unsere beobachtungen geschildert, und mehrfach gesagt das der mann hilfe brauch, ist die polizei nicht hingegangen um dem mann zu helfen, anschliessen als die polizei wegfuhr und wir gesehen haben das diese nicht in die richtung fährt wo der mann verschlagen wurde, sind wir selbst hingegangen um dem mann zu helfen, diesen fanden wir fast verblutet und bewusstlos vor, wir riefen sofort den Krankenwagen und nochmal die Polizei um dem mann zu Retten wie sich später im krankenhaus heraus stellte wäre er ohne die hilfe von mir und meinem kollege verblutet da er anscheinend stiche ab bekommen hat, empört über diese situation habe ich mich bei den Polizei beschwert, weil auch die polizisten nicht in den bericht reinschreiben wollten das ich vorher dennen bescheid gesagt hatte das da was passiert ist. seit diesem tag wurde es immer schlimmer mit den kontrollen wie oben beschrieben. Meine Frage kann ich etwas dagegen tun, ich weis nicht was ich dagegen tun kann, gibt es Anträge oder mittel die ich selber anwenden kann und wenn ja welche? und ist das Handeln der Polizei gerechtfertigt? wie kann ich weiterhin damit schützen vor solchen kontrollen muss ich mir das jeden tag gefallen lassen wenn die Polizei mich sieht?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ich komme aus Baden- Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Bis jetzt wüsste ich nicht ob ich was vergessen habe zu erwähnen, könnte möglich sein aber im großen ganzen ist alles dabei
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.

Gerne stehe ich Ihnen auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Die Polizei darf solche Maßnahmen in der Regel lediglich ergreifen, wenn gegen Sie ein Tatverdacht besteht. Anlasslos dürfen solche Maßnahmen nicht durchgeführt werden.

Sie sollten gegen die Maßnahmen Widerspruch erheben und sich den Widerspruch bescheiden lassen. Wenn die Polizei weiterhin derartige Maßnahmen ergreift, können Sie zudem vor dem Verwaltungsgericht die Rechtswidrigkeit der Maßnahme feststellen lassen und auch einen Unterlassungsanspruch gegen die Polizei geltend machen. Sie sollten hierzu einen Anwalt mit Ihrer Vertretung beauftragen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Nach erfolgter Bewertung dürfen Sie Rückfragen stellen.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -