So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11809
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Geht um Schadenersatz - Gewährleistung, NÖ, Geht um den kauf

Diese Antwort wurde bewertet:

geht um Schadenersatz - Gewährleistung
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: NÖ
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Geht um den kauf einer Waffe. diese war von Beginn an nicht funktionsfähig. wurde dem Generalimporteur mitgeteilt dieser sagte Reparatur zu - ist bis jetzt nicht erfolgt (ca. 1 Jahr her) da im der Amerikanische Hersteller den Ersatzteil nicht liefert. ich möchte jetzt eine adequate Ersatzwaffe oder das Geschäft rückgängig machen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Sie können den Rücktritt vom Vertrag nach § 918 ABGB verlangen, wenn die Kaufsache mangelhaft ist und der Verkäufer trotz nachweisbarer Aufforderung und Fristsetzung den Mangel nicht beseitigt hat.

Dies ergibt sich evident aus § 918 ABGB in welchem es heißt:

"Wenn ein entgeltlicher Vertrag von einem Teil entweder nicht zur gehörigen Zeit, am gehörigen Ort oder auf die bedungene Weise erfüllt wird, kann der andere entweder Erfüllung und Schadenersatz wegen der Verspätung begehren oder unter Festsetzung einer angemessenen Frist zur Nachholung den Rücktritt vom Vertrag erklären."

Hierauf können Sie sich berufen. Nach Rücktritt und Rückabwicklung (Gelderhalt) können Sie dann eine andere Waffe kaufen.

Einen Ersatzanspruch auf eine andere Waffe haben Sie ggü. dem Händler nicht. Ggf. könnten Sie sich aber gütlich bzgl. des Vorgangs einigen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** als Erstauskunft sehr hilfreich! BG JR

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-