So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8398
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zu Krankenversicherung Meine

Kundenfrage

ich habe eine Frage zu Krankenversicherung

Meine Schwiegermutter, wohnt eigentlich in Russland und ist zur Besuch hier in Deutschland bei uns. Heute hat Sie per CT Untersuchung, was wir selber bezahlt haben die Diagnose Krebs bekommen. Im fortgeschrittene Stadium. Sie ist NICHT mehr in der Lage zurück zu kommen...

Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie meinen, Ihre Schwiegermutter wird nicht mehr zurück nach Russland können ? Wurde bereits mit dem Ausländeramt wegen einem Aufenthalt "gesprochen" ? verstehe ich Ihr Anliegen richtig, dass Sie vor allem wissen möchten, wie Ihre Schwiegermutter zu einer Krankenversicherung kommt ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja, wir würden um ein duldung bieten, nun geht es mit einem Versicherung..
Welche Versicherung wird Sie aufnehmen?
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Zunächst möchte ich mitteilen, dass ich die geschilderte gesundheitliche Situation Ihrer Schwiegermutter sehr bedaure. Wenn eine entsprechenden Bestätigung eines Arztes vorgelegt wird, wird ein Aufenthalt in Deutschland aus sog. humanitären Gründen möglich sein.

In einem solchen Fall wäre dann durchaus auch der Zugang zu sozialen Leistungen, wie Grundsicherung, möglich, sofern die eigenen Einkünfte der Schwiegermutter nur gering sind. Über den Leistungsbezug wäre sie auch gleichzeitig krankenversichert oder wenn sie über 55. Jahre alt ist und sich um eine private Versicherung kümmenrn muss, würden aber Zuschüsse für die Beiträge gezahlt.

Wenn keine Leistungen bewilligt werden, dann müssen Sie die Schwiegermutter freiwillig selber versichern. Dies geht, wenn sie das 55.Lebenjahr überschritten hat, nur bei einer privaten Krankenversicherung. Jede Versicherung, auch die privaten, bieten eine Basisversorgung an. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 150 - 200 EUR.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu der ausführlichen Antwort noch Nachfragen ? Falls nicht, sind Sie bitte so freundlich und nehmen nunmehr eine Bewertung für die Antwort vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass